DivX-zertifizierte Media-Prozessoren von NXP für den Einsatz in IP-Set-Top-Boxen, digitalen Media-Adaptern und tragbaren Playern

Innovatives Chip-Portfolio bietet dank DivX-Support auf zahlreichen Systemen ein überragendes digitales Medienerlebnis
(PresseBox) (San Diego, CA und Eindhoven, Niederlande, ) DivX, Inc. (NASDAQ: DIVX) und NXP Semiconductors, ein von Philips gegründeter, unabhängiger Halbleiterhersteller, geben die DivX-Zertifizierung mehrerer NXP-Prozessoren bekannt. Die Prozessoren wurden speziell für den Einsatz in Geräten wie IP-Set-Top-Boxen, digitalen Media-Adaptern, tragbaren Media-Playern sowie Multimedialösungen für den PKW-Bereich entwickelt. Die Zertifizierung der NXP Nexperia™ Prozessoren PNX0190, PNX0191, PNX9520, PNX1501, PNX1502, PNX1503 und PNX1520 für die Wiedergabe hochwertigen DivX-Contents ermöglicht auf zahlreichen Unterhaltungselektronik-Systemen ein überragendes digitales Medienerlebnis.

Sämtliche NXP Nexperia-Chips mit DivX-Zertifizierung erlauben die Wiedergabe von DivX-Videos in Home Theater-Auflösung und beinhalten die Digital-Rights-Management-Technologie von DivX, um die Kompatibilität mit Download-Videodiensten sicherzustellen. Die NXP-Prozessoren gehören zu den ersten DivX-zertifizierten Chipsätze für IP-Set-Top-Boxen, mit denen Anwender DivX-Content aus dem Internet oder vom PC auf ihren Fernseher übertragen und dort wiedergeben können.

„NXP bietet seinen Kunden stets neue und innovative Lösungen, die ein noch umfassenderes Erlebnis ermöglichen– egal, ob sie Inhalte aufzeichnen, abspielen oder verbreiten möchten“, kommentiert Menno Kleingeld, Senior Marketing Director, Set-Top Box und Home Media Devices bei NXP Semiconductors. „Die Unterstützung von DivX-Decodierung sowie zahlreicher Audio- und Videoformate seitens der NXP-Prozessoren verdeutlicht das immense Leistungspotenzial und die hohe Flexibilität der Nexperia-Architektur.“

„Die Zertifizierung der NXP-Chipsätze ist ein wichtiger Schritt für die Verbreitung von DivX in bedeutende neue Gerätesegmente – wie Set-Top-Boxen und digitale Media-Adapter. Durch diese Ausweitung der Common Media Language DivX können Anwender ohne Schwierigkeiten digitale Inhalte überall und zu jeder Zeit nutzen“, kommentiert Kevin Hell, President, DivX, Inc. „Wir freuen uns darüber, gemeinsam mit NXP neue Kategorien von DivX-zertifizierten Geräten zu ermöglichen und den weltweiten Bedarf nach einem hochwertigen DivX- Erlebnis zu bedienen.“

Produkte mit DivX Certified Logo wurden strikten Prüfverfahren unterzogen, um vollständige Kompatibilität, Sicherheit und überragende Darstellungsqualität zu gewährleisten. DivX-zertifizierte Produkte ermöglichen Kunden die Erstellung, Wiedergabe und Verteilung hochwertiger Videoinhalte über eine Vielzahl von Systemen und Plattformen hinweg. Mehr als 90 Millionen DivX-zertifizierte Systeme verschiedener Hersteller wurden bereits weltweit ausgeliefert.

Weitere Informationen zur DivX-Zertifizierung finden Sie unter www.divx.com/certification. Informationen zu NXP Semiconductors stehen unter www.nxp.com zur Verfügung.

Über DivX, Inc.
DivX entwickelt Produkte und Services, die die Welt der digitalen Medien neu erleben lassen. Das Unternehmen begründete seinen Erfolg mit dem DivX-Codec, einer Software zur Komprimierung/Dekomprimierung von Videos, die in den letzten vier Jahren mehr als 220 Millionen Mal herunter geladen wurde. Allein während der vergangenen zwölf Monate erreichte die Download-Rate die 70-Millionen-Marke. Neben der Arbeit für den anhaltenden Erfolg des Codecs entwickelt DivX weitere Produkte und Anwendungen für den Verbraucher, wie zum Beispiel den DivX Player, eine Software zum Abspielen komprimierter Videos in DVD-Qualität auf Windows-PCs und Macintosh-Rechnern. Erhältlich ist die Software über die Internetseite DivX.com. DivX lizenziert und zertifiziert seine Technologie zudem an Hersteller elektronischer Unterhaltungsgeräte, um die Interoperabilität von DivX-kodierten Inhalten sicher zu stellen. Darüber hinaus erwirtschaftet DivX seinen Umsatz durch Software-Lizenzierungen, Werbung und Content-Verteilung. Mehr Informationen erhalten Sie unter http://www.divx.com.

Über NXP Semiconductors
NXP ist einer der zehn größten Halbleiterhersteller und wurde vor mehr als 50 Jahren von Philips gegründet. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Europa und beschäftigt in mehr als 20 Ländern 37.000 Mitarbeiter. Im Jahr 2006 konnte NXP Semiconductors einen Umsatz von 5 Milliarden Euro verbuchen. NXP produziert Halbleiter, System- sowie Softwarelösungen für ein besseres sensorischen Erlebnis mit Mobiltelefonen, tragbaren Media-Playern, Fernsehern, Set-Top-Boxen, Identifikations-Applikationen, PKW sowie einer Vielzahl anderer elektronischer Systeme. Aktuelle Informationen zur NXP finden Sie unter www.nxp.com.

Vorausblickende Aussagen:
In dieser Pressemitteilung getroffene Aussagen, die in ihrer Natur nicht streng historisch sind, spiegeln „vorausblickende Aussagen“ wider. Solche Aussagen umfassen, sind jedoch nicht auf diese beschränkt, Angaben hinsichtlich der Positionierung von DivX, auch innerhalb der Investoren. Die vorausblickenden Aussagen beziehen bekannte und unbekannte Risiken, Unsicherheiten und andere Faktoren mit ein, die dazu beitragen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse von DivX erheblich von Ergebnissen aus der Vergangenheit oder von durch solch vorausblickende Aussagen geäußerten oder implizierten Ergebnissen abweichen. Zu diesen Faktoren gehören, sind jedoch nicht auf diese beschränkt, das Risiko, dass die Anzahl von Kunden der DivX-Technologie nicht wie zuvor angenommen ansteigt, ferner das Risiko, dass die zuvor angenommenen Möglichkeiten der Entwicklung auf dem Markt nicht das erwartete Niveau erreichen, oder überhaupt das Risiko, dass die Aktivitäten des Unternehmens nicht zu profitablem Wachstum führen, Risiken und Unsicherheiten, die sich auf die Aufrechterhaltung und Stärke der Marke DivX beziehen, DivX’ Fähigkeit bestehende und neue Märkte zu durchdringen; die Auswirkungen des Wettbewerbs; die Abhängigkeit von DivX hinsichtlich seiner Lizenznehmer und Partner; die Auswirkung rechtlicher Forderungen nach geistigem Eigentum; und andere Faktoren wie in dem Abschnitt „Risk Factors“ des am 15. Mai 2007 auf Formblatt 10-Q bei der US-amerikanischen Börsenaufsichtsbehörde vorgelegten DivX-Quartalsberichts besprochen. Alle vorausblickenden Aussagen werden in ihrer Gesamtheit durch diese als Vorsichtsmaßnahme dienenden Aussagen beschrieben.DivX gibt diese Informationen am Tage dieser Mitteilung heraus und entbindet sich der Verpflichtung, irgendwelche in dieser Mitteilung enthaltenen vorausblickenden Aussagen als Ergebnis neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder anderer zu aktualisieren.

Kontakt

DivX
4780 Eastgate Mall
USA- CA 92121 San Diego
Ronja Hartmann
DivX, Inc.
PR Manager, EMEA
Social Media