Europäische Kommission unterstützt diesjährige RSA Conference Europe in Amsterdam

(PresseBox) (Amsterdam, ) Forumsdiskussion zu ENISAs Struktur
Unter anderem referieren Bruce Schneier und Richard Clarke, ehemals Cyber-Sicherheits-Experte im Weißen Haus
Microsoft richtet Sicherheits-Seminare aus
Frühbuchung noch möglich


Auf der vierten RSA Conference Europe, die in diesem Jahr vom 03. bis 05. November im RAI Kongresszentrum in Amsterdam stattfindet, sind wieder zahlreiche Höhepunkte geboten. Erstmals wird die bekannte IT-Security-Veranstaltung von der Europäischen Kommission unterstützt. In enger Zusammenarbeit mit der EU wurde unter anderem ein Forum initiiert, das die Zusammensetzung und Struktur der demnächst entstehenden European Network and Information Security Agency (ENISA) diskutieren wird. An der Diskussionsrunde, die am 04. November stattfinden wird, nehmen folgende Personen teil:

o Danny de Temmermann, Europäische Kommission
o Richard Clarke, ehemals Berater der Clinton- und Bush-Administration
o Stefan Engel-Flechsig, CEO von Radicchio
o Wim van Velzen, Mitglied des Europäischen Parlaments
o John Madelin, Director Business Development EMEA bei RSA Security
o Michael Bartholomew, Direktor der European Telecommunications Network Operators´Association (ETNO)

RSA Conference Europe bietet über 70 individuelle Vorträge

Namhafte Hersteller werden in themenspezifischen Präsentationen über neueste Trends und Entwicklungen referieren. Des weiteren werden in diesem Jahr über 70 individuelle Breakout Sessions angeboten: Die Inhalte reichen von Neuheiten in Bezug auf die Sicherheit von Webservices über neueste Erkenntnisse für Entwickler bis hin zu Herausforderungen und Möglichkeiten der elektronischen Fakturierung, der digitalen Signatur und biometrischer Technologien.


Namhafte Referenten

Die einzelnen Tutorials und Tracks werden auch 2003 von namhaften Experten aus der Industrie sowie öffentlichen Institutionen wahrgenommen, die mit ihren Referaten die neuesten Trends rund um die IT-Sicherheit beleuchten. Richard Clarke wird ebenso wie der bekannte Kryptografieexperte Bruce Schneier, Mike Nash, Microsoft´s Corporate VP, Security Business Unit und Art Coviello, Präsident und CEO von RSA Security als Keyspeaker fungieren.

Sponsoren untermauern Stellenwert der Konferenz

Dass die RSA Conference nicht nur in den USA sondern seit einigen Jahren auch in Asien und Europa einen hohen Stellenwert genießt, bestätigt die große Resonanz aus der Industrie. Neben Microsoft, Telindus, der Trusted Computing Group und RSA Security, konnte jetzt auch SUN Microsystems als weiterer Sponsor der Veranstaltung gewonnen werden.

„Sämtliche Delegierten werden von unserem bisher stärksten Programm profitieren“, kommentiert Tim Pickard, Managing Director der RSA-Konferenz Europa. „Mit der Unterstützung der Europäischen Kommission und unserer Sponsoren, wird der Event umfassend eruieren, wie Informations-Sicherheit als wichtiger Bestandteil in der Geschäftswelt von heute agieren kann.“


Weitere Highlights

o Europäischer Sicherheitsexperten werden am 5. November in einer Diskussionsrunde zum Thema „Cybercrime – Overblown Hype or Inevitable Reality?“ debattieren.

o Die Abteilung Consulting Services von Microsoft wird zwei Sicherheits-Seminare am 3. November veranstalten. „Microsofts Guide to Security Patch Management“ und „Microsoft-Lösung für die Sicherheit von Wireless LANs“ sind gebührenfrei und für alle Delegierten zugänglich, die einen Konferenzpass erhalten haben.

o Bewerbungen für die Europäischen Informations-Sicherheits-Awards (EISA) können noch bis zum 30. September eingereicht werden. Interessierte informieren sich bitte unter www.rsaconference.com/....

Um weitere umfassende Informationen zu erhalten, besuchen Sie die RSA Conference 2003 Webseite http://www.rsaconference.com/.... Dort erhalten Sie auch sämtliche Details in Bezug auf den Registrierungsprozess.

Über die RSA Konferenz:

Seit vier Jahren bietet die RSA Conference Europe Entscheidungsträgern, Meinungsmittlern aller großen Märkte und Medienvertretern eine wichtige Plattform für den Informationsaustausch. Die größte RSA Conference findet 2004 wieder in San Francisco statt. Der asiatische Event wird im Juni 2004 in Tokyo veranstaltet.

4.268 Zeichen (inklusive Leerzeichen) bei durchschnittlich 82 Anschlägen

Kontakt

EMC Deutschland GmbH
Am Kronberger Hang 2a
D-65824 Schwalbach/Taunus
Social Media