Emulex erweitert weltweite Aktivität durch Eröffnung einer neuen zentraleuropäischen Niederlassung in München

Die Nachfrage nach dem schnellen 4GB/s-Host Bus Adapter treibt Emulex' Expansion nach Deutschland an; Thomas Prucker übernimmt die Leitung der Münchner Niederlassung
(PresseBox) (Costa Mesa, CA, ) Die Emulex Corporation (NYSE:ELX) gibt die Eröffnung ihres neuen zentraleuropäischen Büros in München bekannt. Die Eröffnung geschieht ist Teil einer Unternehmensexpansion, die mit der Bekanntgabe eines Rekordumsatzes von 400 Millionen US-Dollar im Geschäftsjahr 2006 begonnen hat. Die Wachstums- und Spezialisierungsstrategie von Emulex wird angetrieben von globaler Expansion und drei marktorientierten Produktlinien - Host-Server-, Emedded-Storage- und Intelligent-Network-Produkten. Hierbei verbindet das Unternehmen auf intelligente Art und Weise Storage, Server und Netzwerke miteinander, sodass die Kunden von Emulex von Synergieeffekten profitiert, die sich aus der weltweiten Vernetzung seiner Technologie, seines Marketings und seiner Vertriebsstrukturen ergeben.

Alan Wallman, Vice President of EMEA bei Emulex, kommentiert die Eröffnung des Münchner Bpüros folgendermasßen: "Mit Niederlassungen in mehreren europäischen Ländern und drei Produktlinien ist Emulex einzigartig positioniert, um von den Triebkräften im Servergeschäft und der Storage-Industrie zu profitieren. Dies beinhaltet auch Konsolidierung, Virtualisierung und die Konvergenz von Protokollen. Zentraleuropa ist ein sehr wichtiges Gebiet für uns. Mit unserem Team in München sind wir in der Lage, uns auf die Erweiterung unseres Kundenstammes zu konzentrieren und sowohl unseren Kunden als auch Endverbrauchern unsere Produkte und Dienstleistungen noch gezielter anzubieten."

Im letzten Jahr hat Emulex 58% Wachstum in seinem europäischen Geschäft erzielt. Damit erreichte das Unternehmen hier 38% seines Gesamtumsatzes. Dieses bemerkenswerte Wachstum ist Emulex' solider Aufstellung im Bereich von 4Gb/s-Designs und Kundengewinnen bei allen führenden Server- und Storage-OEMs zuzuschreiben. Zuletzt waren dies IBM BladeCenter, HP Blade Server, IBM Serie X, Fujitsu Siemens und verschiedene Projekterfolge bei Sun, sodass schnell wachsende Marktsegmente in der Storage-Networking-Industrie abgedeckt sind.

Der neu ernannte Regional Sales Manager Thomas Prucker wird die Münchner Niederlassung leiten. Prucker kommt nach vier Jahren bei Hitachi Data Systems, wo er Team Leader Local Partner war, zu Emulex. Prucker ist über zwanzig Jahre in der IT-Industrie, davon über zehn Jahre in der Storage-Unternehmen und ist auf Channel-Entwicklung spezialisiert.

Thomas Prucker, Regional Sales Manager bei der Emulex Corporation, merkt an: "Es ist eine wunderbare Gelegenheit, für einen anerkannten Marktführer zu arbeiten, der sich dafür einsetzt, Innovationen in der Storage-Industrie voranzutreiben. Emulex ist als Marktführer bei HBAs (Host Bus Adapter) bekannt und konzentriert sich stark darauf, seine Host-Server-Produkte, Embedded-Storage-Produkte und intelligente Netzwerk-Produkte bei Endverbrauchern, OEMs und Resellern im mitteleuropäischen Markt noch bekannter zu machen, um mit diesen Produkten den Umsatz in der Region noch weiter zu steigern."

Kontakt

Emulex
3333 Susan Street
USA-92626 Costa Mesa, CA
Sven Kersten-Reichherzer
HBI Helga Bailey GmbH
Markus Krause
HBI Helga Bailey GmbH
Social Media