Linksys kündigt erweitertes Partnerprogramm an

Neue Erweiterungen versorgen Channel Partner mit Produkten, Anreizen und speziell auf Kleinunternehmen zugeschnittene Programmen – Verbindung mit Cisco sorgt zudem für Wertsteigerung und mehr Rentabilität bei SMB-Reseller
(PresseBox) (Hallbergmoos, ) Bei den weltweiten Veranstaltungen im Rahmen des Connected Office Day 2007 haben Linksys und Cisco heute die Angleichung ihrer Partnerprogramme und Erweiterungen des LPC-Programms (Linksys Partner Connection) ab August angekündigt. Das Programm ist entwickelt worden, um Partnern, die sich in spezifischen Kategorien der SMB-Business-Lösungen weiterbilden und technische Erfahrungen sammeln wollen, Möglichkeiten für die technologische Spezialisierung zu geben. Zusätzlich haben Linksys und Cisco bekannt gegeben, dass sie ihre Partner-Programme verbinden werden um das Wachstum zu steigern und die Effizienz für die Channel-Bartner im SMB-Bereich zu erhöhen.

Das Linksys Partner Connection Programm (LPC) richtet sich speziell an Partner, die Produkte der Linksys Business Solutions oder Linksys One Produktlinien vertreiben. Die LPC-Programmerweiterungen umfassen eine Stufenstruktur (Registered Partner und Business Elite Partner) mit Spezialisierung in Basistechnologien (Routing, Switching und drahtlose Technologien), Storage, Voice und Linksys One. Die neuen Vorteile des LPC-Programms wurden unter anderem entwickelt, um die Investitionen der Partner in Presales- und Postsales-Support, technisches Fachwissen und laufende Dienstleistungen zu honorieren. Zudem sollen die Ertragsmöglichkeiten der Partner beim Vertrieb von Plattformlösungen und Managed Services verbessert werden.

„Das verbesserte Partner Connection Program von Linksys ist ein zweistufiges Modell, das die Partner für ihre Presales- und Postsales-Aktionen, ihre laufenden Dienstleistungsangebote und ihre Investitionen in die technische Leistungsfähigkeit von Linksys belohnt,“ erläuterte Nigel Williams, Linksys Vice President, Worldwide Channels Organization. „Das Connected Office-Produktportfolio und die Lösungen von Linksys bieten marktrelevante Funktionen, die in Einrichtung und Einsatz flexibel und einfach zu handhaben sind. Mit diesen Produkten können unsere Partner gezielt die Bedürfnisse der Kleinunternehmen hinsichtlich Kosten und einfacher Anwendungen befriedigen.“

Ziel des neuen Programms ist die Verbindung zum weltweiten Cisco-Partnerprogramm. Die registrierten Resale-Partner von Linksys und Cisco werden zusammengefasst und können so die Vorteile sämtlicher frei verfügbarer Produkte von Cisco und Linksys nutzen. Linksys wird außerdem von Ciscos Kapazitäten in der Distribution profitieren und dadurch die weltweite Reichweite erhöhen um brandübergreifende Mittelstandsinitiativen zu entwickeln. In ähnlicher Weise werden in den kommenden Monaten die zertifizierten Cisco-Reseller und die Business Elite Partner von Linksys verbunden werden.

„Cisco und Linksys bieten zusammen ein umfassendes Portfolio an Produkten und Dienstleistungen für den SMB-Markt. Indem wir unsere Energien im heterogenen Markt der Kleinunternehmen bündeln, können wir unseren Partnern in diesem Segment einen größeren Mehrwert und mehr Rentabilität bieten.“ erläutert Keith Goodwin, Cisco Senior Vice President, Worldwide Channels. „Durch den Aufbau eines Partnerprogramms, das auf der selben Philosophie beruht wie das von Cisco, legt Linksys den Grundstein für weitere Zusammenarbeit und ein Verbindung unserer Channel-Aktivitäten“.

Die Stufen des LPC-Programms:

Stufe 1: Registrierte Partner
Stufe 2: Business Elite Partner
Business Elite Specilized Partner

Stufe 1: LPC Registrierte Partner
Diese Stufe stellt den Einstieg in das Linksys Partner Connection Program dar und ermöglicht eine einfachere Kommunikation zwischen Linksys und seinen Partnern. Dazu muss der Partner Linksys einige grundlegende Informationen mitteilen, wie zum Beispiel Adresse und Ansprechpartner, Daten zur geplanten Finanzierung und ein Kurzprofil des Unternehmens. Im Gegenzug bietet Linksys seinen Partnern einen monatlichen Channel-Newsletter, Zugang zu monatlichen Webseminaren, Informationsveranstaltungen und begleitendes Online-Material zu Produkten und Lösungen.

Stufe 2: LPC Business Elite Partner
Die zweite Stufe wurde speziell für Channel-Partner entworfen, die ihrem Kundenstamm Linksys-Basistechnologien anbieten. Dazu zählen Routing-, Switching-, drahtlose und grundlegende Speicherlösungen. Die Partner müssen einen technischen und einen vertrieblichen Spezialisierungstest absolvieren, der online durchgeführt wird. Wenn Partner den Business Elite-Status erreicht haben, werden ihnen Nachlässe bei Linksys Business und Linksys One-Produkten gewährt, sofern es sich nicht um Produkte handelt, die eine Spezialisierung erfordern.

Darüber hinaus erhalten Partner Zugang zu Marketingfonds und die Möglichkeit zur Spezialisierung auf Linksys-Produkte in den Bereichen Network Attached Storage, Sprachlösungen und Linksys One. Wenn Partner die Spezialisierungsprüfungen bestanden haben, werden sie zu Business Elite Specialized Partnern. Diesen spezialisierten Partnern wird der Zugang zu nicht frei verfügbaren NAS-, Sprachlösungen und Linksys One-Produkten mit den oben erwähnten Nachlässen der Business Elite-Stufe gewährt. Der Vorteil der Linksys One-Spezialisierung liegt darin, dass Partner nach dem Erreichen dieser Spezialisierung nicht nur Zugang zu den Linksys One-Produkten haben, sondern ihnen auch weitere Preisnachlässe sowohl bei Linksys One- als auch Linksys One-fähigen Produkten gewährt werden.

Programmeinführung
Das verbesserte LPC-Programm von Linksys und die Angleichung an das Cisco-Partnerprogramm werden in den USA und Kanada voraussichtlich im August 2007 und anschließend stufenweise in den anderen Regionen der Welt anlaufen. Bereits existierende Linksys-Partner werden zur erneuten Registrierung beim neuen Partner Connection Program von Linksys aufgefordert werden. In den USA und Kanada wird es eine Übergangszeit von sechs Monaten bei der Neuregistrierung geben. In Europa, Nahost, Afrika, Lateinamerika und im Asiatisch-Pazifischen Raum wird die Einführung im Laufe der nächsten 12 Monate stattfinden.

Kontakt

Cisco Systems GmbH
Am Söldnermoos 17
D-85399 Hallbergmoos
Mike Duin
Linksys
Ben Culp
Linksys
Nadine Otto
Text 100
Gareth Pettigrew
Cisco
Social Media