VDEW zum G8-Gipfel: Weltweites Abkommen zum Klimaschutz nötig

Stromwirtschaft fordert verbindliche Ziele/ Vereinbarungen endlich in die Tat umsetzen
(PresseBox) (Berlin, ) Als wichtigen Zwischenschritt auf dem Weg zu einem weltweiten Klimaschutz-Programm wertet die Elektrizitätswirtschaft die Beschlüsse der Regierungschefs: "Der Klimaschutz braucht verbindliche Vereinbarungen, die weltweit in die Tat umgesetzt werden müssen." Das erklärte Eberhard Meller, Hauptgeschäftsführer des Verbandes der Elektrizitätswirtschaft (VDEW), Berlin, in einer ersten Stellungnahme.

Positiv sei vor allem, dass es endlich gelungen ist, die USA als Verbündeten für den Klimaschutz zu gewinnen. "Nun kommt es darauf an, dass beim Weltklima-Gipfel in Bali im Dezember 2007 der Grundstein gelegt wird für ein weltweites Abkommen mit klaren Zielen zur Verminderung der Treibhausgase", betonte Meller.

Zur Meldung in strom.de:
http://www.strom.de/...

Kontakt

Verband der Elektrizitätswirtschaft - VDEW - e.V.
Robert-Koch-Platz 4
D-10115 Berlin
Social Media