Kaspersky Labs zieht Vorteil aus neuester Microsoft-Akquisition

Ehemalige RAV Unix/Linux-Entwickler wechseln zu Kaspersky Labs
(PresseBox) (Moskau, ) Kaspersky Labs, ein international aner­kannter Experte im Bereich IT-Sicherheit, übernimmt die Entwickler des rumänischen RAV (Reliable AntiVirus)-Projekts von GeCAD in die eigene technische Abteilung. Am 10. Juni hatte Microsoft die RAV Anti-Virus Technology übernommen, um sie als zusätzlichen Dienst in Windows zu integrieren. Doch zum RAV-Lösungsportfolio gehörten auch Produkte, die ein breites Spektrum anderer Plattformen wie Unix und Linux unter­stützten. Mit der Übernahme ehemaliger RAV Unix/Linux-Entwickler sowie einem Teil des RAV-Managements erwirbt Kaspersky Labs zusätzliches Know-How.

Dadurch kann RAV-Kunden, die sonst Probleme mit Updates und qualifi­ziertem technischem Support haben könnten, zudem ein spezielles Über­gangsprogramm angeboten werden. Informationen zu diesem Programm für einen kostenlosen und reibungslosen Übergang zu Kaspersky Anti-Virus mit erstklassigem technischen Support wird Kaspersky Labs den RAV-Kunden in nächster Zeit zur Verfügung stellen.

„Wir sehen darin einen wichtigen Schritt, um unsere führende Position auf dem Anti-Viren-Markt für Unix/Linux zu stärken. Mit diesen talentierten Fachleuten gewinnen wir zusätzliches Know-How, mit dem wir unsere Unix/Linux-Lösungen weiterentwickeln können,“ meint Natalya Kaspersky, CEO von Kaspersky Labs.

Nase vorn in Sachen Unix/Linux

Kaspersky Labs hat stets großen Wert auf Entwicklungen von Sicherheits­lösungen für Unix/Linux-Plattformen gelegt, da diese ein großes Wachs­tumspotential bieten. Das Unternehmen ist bekannt für die Entwicklung innovativer Technologien in diesem Bereich. 1999 war Kaspersky Labs der erste Software-Anbieter von kompletten Anti-Viren-Lösungen für Unix/Linux. Diese Lösungen sind ständig weiter entwickelt und ausgebaut worden und erfreuen sich großer Nachfrage. Weltweit nutzen zahlreiche Internet-Service-Provider, Unternehmen und staatliche Organisationen die Lösungen von Kaspersky Labs.

„Wir freuen uns, uns dem erstklassigen Experten-Team von Kaspersky Labs angeschlossen zu haben und Anwender mit modernsten Techno­logien für einen zuverlässigen Schutz vor IT-Bedrohungen ausrüsten zu können,” kommentiert Teodor Cimpoesu, einer der führenden Entwickler von Lösungen für Unix/Linux bei Kaspersky Labs. „Wir sind überzeugt, dass unser Fachwissen dem Know-How von Kaspersky Labs in der Entwicklung von Unix/Linux-Sicherheitslösungen zugute kommen wird.“

Kontakt

Kaspersky Labs GmbH
Despag-Straße 3
D-85055 Ingolstadt
Social Media