Kompaktes Netzwerk-Sicherheitsmanagementsystem für Bilderfassung und -verarbeitung

Video-/Audio-Zentralisations- und Sicherheitsmanagementsystem von ELTEC erfüllt alle Sicherheitsbedürfnisse, von anspruchsvoller globaler Überwachung bis hin zum Abspielen von Sequenzen per Internet
(PresseBox) (Mainz, ) ELTEC erweitert das multifunktionale Sicherheitsmanagementsystem der DigiEye-Serie um zwei Produkte: DigiEye Lite und DigiEye NS. DigiEye Lite ist ein kompaktes Netzwerk-Sicherheits-managementsystem, das eine Bandbreite an Funktionen bietet, die bisher nur in komplexeren und teureren Systemen verfügbar waren. Neben Video-/Audioübertragung, Alarmaufzeichnung und Fernkonfiguration ist das neue System in der Lage, im Falle eines externen Alarms oder einer Alarmmeldung des eingebauten Bewegungsmelders sämtliche Video-/Audiosignale in Echtzeit auf einer integrierten Festplatte oder CompactFlash-Card zu speichern. DigiEye Lite ist ein vollautomatisches System, das selbstständig das Überwachungszentrum in Alarmsituationen kontaktiert und daher die ideale Lösung für unbemannte Arbeitsabläufe. Der Bediener kann nicht nur jederzeit den Status von Audio-/Video-/Alarmsignalen und die Bewegung von PTZ-/Dome-Kameras überprüfen, sondern auch externe Geräte aktivieren und gespeicherte Sequenzen direkt von der DigiEye-Lite-Festplatte abspielen. DigiEye Lite deckt ein breites Spektrum an Sicherheitsanwendungen ab. Diese reichen von kleinen Einsatzorten bis hin zu umfangreichen und komplexen Zentralisationssystemen, wie sie auf Flughäfen, in Finanz- und Bildungsinstituten, Krankenhäusern sowie Industriegebieten anzutreffen sind.

Die wichtigsten technischen Merkmale von DigiEye Lite sind 32 MByte SDRAM Arbeitsspeicher, 8 MByte FlashROM, eine IDE-Festplatte mit maximal 40 MByte Kapazität und eine CompacFlash-Card. Das System verfügt über einen BNC-Chroma-S- und vier BNC-CVBS-(75 Ohm)Videoeingänge. Es arbeitet mit Delta-Bildkompression und erzielt für Vollbilder ein Kompressionsverhältnis von 1:80 bis 1:8 mit zusätzlicher Komprimierung von 0% bis 99%, proportional zur Differenz zwischen zwei aufeinanderfolgenden Abbildungen. Die Bildauflösung beträgt für Vollbilder 640 x 512 Pixel bei PAL sowie 640 x 480 Bildpunkte bei NTSC. An Alarmein-/-ausgängen sind je nach Modell zwei optogekoppelte Eingänge oder vier TTL-Eingänge bzw. ein oder zwei Relaisausgänge vorhanden. Als Schnittstellen stehen zwei serielle RS232/RS422/RS485-Ports, ein Ethernet-Interface und eine drahtlose Schnittstelle zur Verfügung. Die Kommunikation mit externen Geräten erfolgt über PSTN/POTS, ISDN, GSM, XDSL, LAN oder WAN. Als Protokolle kommen TCP/IP, HTTP und ML-PPP zum Einsatz.

DigiEye NS – der Netzwerk-Video-/Audio-Sicherheitsserver
DigiEye NS ist die ideale Lösung, um Überwachungszentren mit traditionellen CCTV-(Closed Circuit Television) Systemen zu verbinden. Das Beobachten von Objekten, seien sie in unmittelbarer Umgebung oder an einem völlig anderen Ort in der Welt, kann lokal mit einem Standard-PC in Verbindung mit praktisch jeder beliebigen Kommunikationsleitung oder Netzwerk erfolgen. Mit Hilfe der bidirektionalen Audiofunktion, Bewegungserkennung in Echtzeit, über 30 PTZ- und Dome-Protokollen, Video-/Audioaufnahme im Netzwerk und dem Fernalarmmanagement kann das DigiEye NS sowohl für die Überwachung kleinerer Orte wie Eigenheime, Parkplätze, Shops und Geldautomaten als auch in umfangreichen Zentralisationssystemen eingesetzt werden.

DigiEye Lite und DigiEye NS erweitern die DigiEye-Produktfamilie zu einem vollständigen Video-/Audio-Zentralisations- und Sicherheitsmanagementsystem mit höchsten Qualitätsstandards, das jede Art von Sicherheitsbedürfnissen, von anspruchsvoller globaler Überwachung bis hin zum Abspielen von Sequenzen per Internet, erfüllt.

Kontakt

ELTEC Elektronik AG
Galileo-Galilei-Strasse 11
D-55129 Mainz
Daniela Höhn
Marketingleiterin
Social Media