ICON präsentiert drei neue Hersteller und erweiterte Produktlinie von PGP auf der SYSTEMS 2003

ICON Systems auf der SYSTEMS 2003 in Halle B2, Stand115
(PresseBox) (Hallbergmoos, ) Auf der SYSTEMS 2003 (20.-24.10.2003 in München) stellt die ICON Systems GmbH erstmalig drei Hersteller vor, die der Spezial-Distributor für Netzwerk- und Datensicherheit neu in sein Vertriebsprogramm aufgenommen hat: Neben Neoteris und Sourcefire sind auf dem ICON-Stand (Halle B2, Stand B2.115) auch der neue Vertriebspartner Crossbeam Systems sowie die PGP Corporation präsent. Unter dem Motto „ICON Systems - Enabling Business with IT Security“ zeigt ICON im Rahmen der Security Area auf der SYSTEMS eine Reihe von innovativen IT-Sicherheitslösungen, die wichtige Funktionen in einem Produkt integrieren. Mit PGP erweiterte ICON Systems im September 2003 den Distributionsvertrag um den Vertrieb der neuen PGP Universal Produktlinie. PGP Universal ist eine selbstverwaltende Sicherheits-Architektur, die die Verschlüsselung von Emails und Attachements vom Desktop weitestgehend und für den Endanwender transparent in das Netzwerk verlagert. Das Produkt verzichtet auf den Einsatz von Clients, die im Rahmen von PKI (Public Key Infrastructure) für die Erzeugung von Schlüsselpaaren und Veröffentlichung der Public Keys zuständig sind. PGP Universal erzeugt für jeden Anwender die Schlüssel automatisch beim ersten Mail-Versand und setzt diese anschließend anhand vom Administrator festgelegter Policies automatisch zur Verschlüsselung oder Signierung von Email ein. Die Software kann zwischen Client und Mail-Server und/oder in der DMZ (Demilitarized Zone) installiert werden. Neben Mail soll die Verschlüsselung von PGP Universal künftig auch auf andere Einsatzgebiete auf Netzebene ausgedehnt werden, beispielsweise Instant Messaging, mobile Endgeräte oder Datenspeicherung.

Kombination von Load Balancing und Switching Seit September 2003 vertreibt ICON Systems die Produkte von Crossbeam Systems. Bisher benötigten Unternehmen eine Vielzahl von Servern, Load Balancern und Switches, um Dienste wie Firewall, VPN und Intrusion Detection ausfallsicher zur Verfügung zu stellen. Die offene Security-Plattform von Crossbeam übernimmt als erste offene High Performance-Plattform mit integriertem "Carrier-Class"-Load Balancing und Switching alle diese Aufgaben. Die Applikationsmodule unterstützen eine Vielzahl heutiger und zukünftiger Sicherheitsanwendungen und bieten so eine hohe Investitionssicherheit.

Seit Juli 2003 vertreibt ICON Systems die Produkte von Neoteris. Das Unternehmen wurde von Gartner-Analysten erst vor kurzem als ein führender Anbieter im SSL Remote Access Segment gelistet. Die Instant Virtual Extranet (IVE) Appliances von Neoteris erlauben den sicheren Zugriff auf Unternehmensressourcen. Und zwar ohne spezifische Hardware oder Client-Software, sondern mittels eines SSL-fähigen Web Browsers. Remote Access wird so zu geringen Einrichtungs- und Betriebskosten, bei gleichzeitig erhöhter Sicherheit möglich.

Sourcefire, ein Unternehmen das 2001 von den Schöpfern von Snort™ gegründet wurde, ist ebenfalls neu im Portfolio von ICON Systems. Das integrierte Intrusion Management System (IMS) von Sourcefire zählt zu den wenigen Komplettlösungen, die modernste Überwachungs-, Abwehr-, Systemmanagement- und Echtzeit-Netzwerkkontrollfunktionen miteinander kombinieren. Die Intrusion Detection Technologien von Sourcefire haben den weltweit größten Verbreitungsgrad.

„Die Studie 'Vanson Bourne IT Managers Security Report 2003' belegte erst vor kurzem, dass viele IT Manager nach einer stärkeren Integration ihrer Security-Lösungen mit mehr Funktionalität suchen. ICON Systems hat für die Reseller hier einige der innovativsten neuen Produkte identifiziert und in sein Portfolio aufgenommen,“ so David Harvey, General Manager der ICON Systems GmbH. „Mit den Produkten von Crossbeam Systems, Neoteris, Sourcefire und PGP können Reseller und VARs, die sich auf das weiterhin wachsende Geschäftsfeld IT Security spezialisiert haben, schon heute die Lösungen von morgen bei ihren Kunden implementieren,“ so Harvey weiter.

Kontakt

NOXS GmbH
Am Söldnermoos 37
D-85399 Hallbergmoos
Robert Specht
Social Media