Imation Seminar zur Handhabung und Pflege von Magnetbändern

Schulung sorgt für höhere Zuverlässigkeit von Bandbibliotheken
(PresseBox) (Neuss, ) Imation bietet ab sofort ein Tagesseminar zum richtigen Umgang mit Magnetbandcartridges an. Das Seminar richtet sich vorrangig an IT-Administratoren bzw. Nutzer von Bandbibliotheken in Rechenzentren. Vermittelt wird u.a., wie durch korrekte Handhabung der Cartridges höhere Datensicherheit und effizienteres Speichermanagement zu erzielen sind. Interessenten können die Schulung wahlweise im Europäischen Speicherlabor von Imation in Neuss, Deutschland, oder in ihrem Unternehmen bzw. Rechenzentrum absolvieren. Termine sind entweder telefonisch unter 0 800-462 84 66 oder per E-Mail unter infode@imation.com zu vereinbaren.

In Mainframe-Umgebungen spielen Tape-Technologien eine zentrale Rolle für Backup, Archivierung und Wiederherstellung von digitalen Daten oder wenn es bestimmte gesetzliche Vorschriften zur Datenaufbewahrung einzuhalten gilt. Administratoren und Anwender in Rechenzentren sind sich jedoch häufig nicht darüber im Klaren, wie wichtig die richtige Handhabung von Magnetbändern für die Sicherheit unternehmenskritischer Daten ist. Die Möglichkeiten des falschen Umgangs mit Bandkassetten sind vielfältig. Und es mag eine Reihe von Gründen geben, weshalb Anwender vermeintlich keine Zeit finden, sich hinreichend mit Handhabungs- und Pflege-Richtlinien für Magnetbänder zu befassen. Doch die Zeit ist gut investiert, denn sie kann erheblich das Risiko eines Verlusts sensibler Daten oder gar eines Vermögens reduzieren.

Schritt für Schritt zu höherer Datensicherheit Zu den Schulungsinhalten gehört zunächst ein Überblick über ältere, aktuelle und künftige Tape-Generationen. In diesem Zusammenhang werden vor allem die Lebensdauer der Bänder, deren Spezifikationen und Besonderheiten in der Herstellung sowie die Archivierungszeiten der unterschiedlichen Tape-Technologien beleuchtet. Imation entwickelt und produziert seit mehr als 50 Jahren Bandmedien und weiß deshalb technologieübergreifend Know-how zu vermitteln. Auch die Erfahrungen aus dem Vorort-Support fließen in das Seminar ein. So stellen die Experten von Imation zahlreiche Ursachen und Auswirkungen von Mediendefekten ausführlich dar und erklären, wie im Störfall schnellstmöglich Abhilfe geschaffen wird. Zahlreiche Übungen und "Best Practise"-Beispiele zeigen auf, wie mit Bandmedien umzugehen ist - angefangen bei der Entgegennahme von neuen oder bereits eingesetzten Bändern über den Gebrauch und die Entsorgung der Medien. Anhand eines kurzen Tests wird schließlich geprüft, ob die Teilnehmer die vermittelten Inhalte verinnerlicht haben. Jeder Teilnehmer erhält am Ende des Seminars die kompletten Schulungsunterlagen und bei erfolgreichem Bestehen des Tests ein entsprechendes Zertifikat.

Kontakt

Imation Corp.
1 Imation Way
USA-55128-34 Oakdale, Minnesota
Patrick Bertschat
Imation Deutschland GmbH
Social Media