Kaspersky Labs erfolgreich auf RAV Kundenfang

Vereinbarung mit Promark bringt über 500 japanische Großkunden
(PresseBox) (Moskau, ) Kaspersky Labs, ein international anerkannter Experte im Bereich IT-Sicherheit, hat eine Vereinbarung mit Promark, einem der größten japanischen Anbieter für IT-Sicherheitslösungen, abgeschlossen, um gegenwärtige RAV-Kunden zu Kaspersky Anti-Virus überwechseln zu lassen. Die Unternehmen werden gemeinsam Unix/Linux-Anti-Viren-Lösungen zum Schutz von eMail-Servern in über 500 Unternehmen in ganz Japan implementieren. Kaspersky Anti-Virus integriert sich nahtlos in FreeBSD, OpenBSD und gängige Linux-Distributionen. Die Lösung kann zudem einfach in Sendmail, Qmail, Postfix und Exim-eMail-Gateways sowie in andere Anwendungsserver eingebunden werden.

„Da für uns die Informationssicherheit unserer Kunden höchste Priorität hat, können wir hier keinerlei Risiken eingehen. Denn unserer Ansicht nach bietet RAV zu wenig Perspektive für die Zukunft,“ meint Ken K. Katsuta, Präsident von Promark Inc. „Die Lösungen von Kaspersky Labs haben sich als eine bessere Alternative gezeigt: Das Unternehmen bietet innovative und anpassbare Systeme, eine unübertroffene Scan-Techno­logie und eine schnelle Reaktion auf neue Bedrohungen sowie einen hervorragenden technischen Support.“

„Wir freuen uns, mit Promark zusammen zu arbeiten und sind überzeugt, dass unsere Lösungen den Anwendern einen effektiven Schutz gegen alle Arten von Malware gewähren,” erläutert Daizo Yamaoka, CEO von Kaspersky Labs Japan.

Namhafte Neukundschaft

Zu den neuen Kunden von Kaspersky Labs zählen neben großen Indus­triebetrieben wie Nissan, Toyota, Yamaha Diesel, Fuji Business und Sumitomo Metal auch Hersteller von elektronischen Geräten sowie Soft- und Hardware wie Sony, Sun Microsystems Japan, Hewlett Packard Japan und Yahoo Japan, und Unternehmen in Funk- und Fernmelde­wesen, beispielsweise TBS, TV Nagasaki und Okiyami. Darüber hinaus vertrauen zukünftig auch Universitäten (Tokio, Kioto und Osaka) und staatliche Organisationen (Präfektur Nagano) auf die Produkte von Kaspersky Labs.

Kontakt

Kaspersky Labs GmbH
Despag-Straße 3
D-85055 Ingolstadt
Social Media