Kobil-Distributor in der Schweiz Boll vertreibt IT-Security-Lösungen aus Worms

SYSTEMS 2003, Halle B2, Stand 605 (Partnerstand eSeSIX)
(PresseBox) (Worms/Wettingen, ) Boll Engineering aus Wettingen bei Zürich ist ab sofort autorisierter Distributor von IT-Security-Lösungen von Kobil Systems. Im Rahmen des Kobil Trusted Partner-Programms vermarktet Boll das gesamte Produktportfolio des Wormser Herstellers in der Schweiz. Dazu gehören das Einmalpasswortsystem Kobil SecOVID, die zertifikatsbasierten Lösungen Kobil Smart Key und Kobil Smart Token, die Trustcenter-Software Kobil Trust Office sowie Kobil Smart Card Terminals der Klassen 1 bis 4. Außerdem fungiert Boll als „Kobil Authorized Training Center “ (ATC) und ist damit berechtigt, Techniker und Vertriebsmitarbeiter der Reseller zu zertifizieren.

„Das integrierte Lösungsportfolio, das Kobil für starke Authentifikation und Datensicherheit anbietet, ist eine ideale Ergänzung für unser Security-Portfolio. Es liefert unseren Vertriebspartnern einen deutlichen Mehrwert bei ihren Kunden“, erklärt Thomas Boll, Geschäftsführer von Boll. Kobil schätzt vor allem die Kompetenz und Erfahrung im Bereich IT-Security des neuen Schweizer Partners. „Mit Boll als Partner werden sich unsere Produkte auf dem Schweizer Markt, der sehr attraktiv und wachstumsstark ist, gut etablieren“, so Ismet Koyun, Gründer und Geschäftsführer von Kobil.

Die Boll Engineering AG, gegründet 1987, ist seit 1995 Distributor für IT-Security- und Internet Access-Lösungen. Neben dem Kerngeschäft, der Distribution verschiedener Markenprodukte wie Watchguard, Fortinet, Draytek, Coyote Point Systems und anderen ist Boll auch aktiv in Sachen Software-Entwicklung. Darüber hinaus bietet Boll Schulungen im eigenen Trainingscenter oder vor Ort beim Kunden sowie umfassenden Support und technische Verkaufsunterstützung für die Vertriebspartner.

Kontakt

Kobil Systems GmbH
Pfortenring 11
D-67547 Worms
Social Media