SAP-qualifiziert: Tradesprint von command mit "Werkstatt-Cockpit"

SAP-Branchenlösung für den technischen Großhandel, Kfz-Teile- und Reifenhandel im aktuellen Release erneut von der SAP qualifiziert
(PresseBox) (Ettlingen, ) Die mySAP All-in-One-Lösung Tradesprint für den technischen Großhandel, Kfz-Teile- und Reifenhandel des SAP-Systemhauses command ag ist im aktuellen Release erneut von der SAP qualifiziert worden: Das re-qualifizierte Release 4.7 basiert auf SAP R/3 Enterprise und verfügt somit über eine web-basierte Technologieplattform, die auch Bestandteil aller mySAP.com E-Business-Lösungen ist.

Die neue Version erfüllt ebenso wie seine Vorgänger die Qualifizierungskriterien der SAP. Das heißt unter anderem, dass die Branchenlösung vollständig in SAP R/3 Enterprise integriert ist und die neuesten SAP-Tools zum Einsatz kommen. Außerdem liefert command einen Demo-Mandanten zur Information der Kunden, ein umfassendes Fachkonzept mit Prozess- und Funktionsbeschreibungen sowie ein Standardangebot mit geschätzter Einführungszeit und den kompletten Schulungsunterlagen.

Zusätzlich zu den bereits vorhandenen Cockpit-Lösungen - das sind von command entwickelte "Schaltzentralen" für eine einfache und schnelle Informationsbearbeitung - ist jetzt in Tradesprint das "Werkstatt-Cockpit" neu hinzugekommen: Mit diesem Cockpit lassen sich Reparaturaufträge komfortabel abwickeln. Für den im Kassen-Cockpit (s.u.) angelegten Kundenauftrag werden im Werkstatt-Cockpit die hierfür benötigten Ersatzteile und Arbeitszeiten erfasst. Nach Beendigung der Reparatur können die Daten über das Kassen-Cockpit an den Kunden weiterberechnet werden. Garatieabwicklung, Rechnungssimulation und Kostenvoranschlag stehen als Funktionen zur Verfügung.

Wesentlich komfortabler wurde das "Vertriebs-Cockpit": Die Schaltzentrale für den Verkaufsprozess hat unter R/3 Enterprise ein neues und noch anwenderfreundlicheres Design erhalten. Alle Funktionen können direkt aus der Auftragsmaske aufgerufen werden. Außerdem wurde die Preissteuerung erweitert und die Möglichkeit geschaffen, auftragsindividuelle Texte zu hinterlegen.
Den so genannten Thekenverkauf direkt aus dem Lager unterstützt das "Kassen-Cockpit": Damit werden Barverkäufe im System abgebildet, unmittelbar in SAP abgerechnet und ein Beleg dazu erzeugt. Für jede Kasse wird ein eigenes Kassenabschlussprotokoll mit sämtlichen Tagesbuchungen geführt.

Über das speziell für den Reifenhandel angepasste Kassen-Cockpit kann der Mitarbeiter neben den allgemeinen Funktionen auch spezifische Aufgaben wie das Ein- und Auslagern von Reifen bearbeiten. Wichtige Informationen zu den einzelnen Produkten stehen ebenfalls direkt zur Verfügung.

Außerdem ermöglicht das "Dispo-Cockpit" dem Disponenten, sämtliche für ihn relevanten Transaktionen vorzunehmen und einzusehen - ohne zwischen den einzelnen Modulen hin- und herspringen zu müssen. Eine Bestellung kann auf Knopfdruck generiert werden, und auch eine Verfügbarkeitsprüfung beim Lieferanten ist möglich.

Mit dem "Buchungs-Cockpit" können schließlich sämtliche Buchungen auf Kreditoren-, Debitoren- und Sachkonten in einer einzigen Applikation erfolgen.


command auf der Systems in München vom 20. - 24.10.2003 in Halle A1, Stand 320 (SAP-Partnerstand).


Hintergrund:

Das Ettlinger Softwarehaus command ag beschäftigt inklusive der Niederlassungen in Hamburg, Berlin und Düsseldorf derzeit 220 Mitarbeiter. Als SAP-Systemhaus (SAP Channel Partner VAR) bietet command eigene mySAP(tm) All-in-One-Lösungen für die Nahrungsmittelindustrie (Foodsprint(r)), für die pharmazeutische Industrie (Pharmasprint(r)), den technischen Großhandel, Kfz-Teile- und Reifenhandel (Tradesprint(r)), für die Kosmetikindustrie (Beautysprint) sowie die Versorgungswirtschaft (VUsprint(r), basierend auf MySAP Utilities) an. Daneben stehen mit KVsprint(r) und Crefosprint Add-Ons für das effiziente Debitorenmanagement zur Verfügung. KVsprint(r) unterstützt den Versicherungsnehmer bei allen gegenüber dem Kreditversicherer zu erfüllenden Aufgaben, Crefosprint ermöglicht die Online-Abfrage von Wirtschaftsauskünften bei Creditreform und deren Integration in SAP. Beide Add-Ons wurden integriert in ein weiteres Modul: Crefosprint-Risikomanagement.
Im Geschäftsbereich Dokumentenmanagement baut command auf die Produkte Infostore von Comprendium (vormals Solitas) und EASYWARE der EASY Software AG. Beide Systeme sind für den Einsatz mit SAP zertifiziert und zeichnen sich durch hohe Skalierbarkeit und offene Schnittstellen aus.
Im Geschäftsjahr 2002/2003 (Ende: 30.04.03) erwirtschaftete die command ag einen Umsatz von 25,9 Millionen Euro.
( www.cmdsprint.de ).


Bei Abdruck Belegexemplar erbeten

Wir bitten Sie, die vorliegende Presse-Information nach Ablauf von drei Monaten nur nach vorheriger Rücksprache mit uns zu veröffentlichen.


Ansprechpartner für die Presse:

command ag
Leitung Marketing
Ursula Behrens
Eisenstockstraße 16
76275 Ettlingen
Tel.: +49 7243 590 - 264
Fax: +49 7243 590 - 4264
eMail: mailto:ursula.behrens@command.de

PRX PRagma Xpression
Karin Wiemer
Kalkhofstraße 5
70567 Stuttgart
Tel.: +49 711 71899 -03
Fax: +49 711 71899 -05
eMail: mailto:karin.wiemer@pr-x.de

Kontakt

oxaion ag
Eisenstockstr. 16
D-76275 Ettlingen
Social Media