Support für Hibernate, JGroups, Tomcat, Javassist und Nukes on JBoss

JBoss Group baut Unterstützung für Open Source-Technologien aus
(PresseBox) (Stuttgart, )






Die JBoss Group, Anbieter des am häufigsten verwendeten Java-Applikationsservers, stellt jetzt auch Entwicklungs- und Service-Unterstützung für die Open-Source-Technologien Hibernate, JGroups und Tomcat zur Verfügung. Hierzu werden die Chefentwickler dieser Projekte, Gavin King, Bela Ban und Remy Maucherat exklusiv für JBoss tätig sein. Zusätzlich wird die JBoss Group Support-Services für Javassist und Nukes on JBoss anbieten. Diese Aktivitäten unterstützen das Ziel der JBoss Group, möglichst hochwertige Services für den JBoss-Server und zugehörige Technologien bereitzustellen.

Die JBoss Group wird Hibernate, JGroups, Tomcat und Javassist eng in die neueste Version 4.0 des JBoss-Servers einbinden. Gleichzeitig werden diese Produkte auch Plattform-unabhängig weiterbestehen und in Verbindung mit anderen Java-basierten Applikationen und Technologien einsetzbar sein. Neben Gavin King, Bela Ban und Remy Maucherat wird Shigeru Chiba, Entwickler von Javassist, in das Kernentwicklerteam der JBoss Group aufgenommen. Er behält seine Professorenstelle für Computertechnik am Tokyo Institute of Technology. Julien Viet, Chefentwickler des Projektes Nukes on JBoss, arbeitet ebenfalls am JBoss-Server mit und ist exklusiver Berater bei der JBoss Group Europe.
„Die JBoss Group realisiert ein ständig größer werdendes Angebot von Services, Support und Training für JBoss und zugehörige Technologien“, kommentiert Marc Fleury, Gründer und President der JBoss Group. „Unsere Kunden profitieren dabei von den talentiertesten Java-Programmierern der Welt. Außerdem können die Entwickler, die bisher selbständig an diesen Projekten gearbeitet haben, sich jetzt vollständig auf ihre Technologien und Kunden konzentrieren. Durch die Unterstützung von Hibernate, JGroups, Tomcat und Javassist durch professionelle Open-Source-Technologien kann die JBoss Group dazu beitragen, diese Produkte auf Unternehmensebene noch erfolgreicher zu machen.“

Hibernate für Unternehmenskunden
Hibernate ist ein leistungsfähiger „Object/Relational Persistence and Query Service“ für Java. Als natürliche Ergänzung zum Aspect Oriented Programming (AOP)-Netzwerk von JBoss 4.0 wird Hibernate zum „Rückgrat“ des Persistence-Layers. Die JBoss Group wird Schulungs- und Support-Leistungen für Hibernate anbieten und das Produkt zusammen mit dem JBoss-Applikationsserver vertreiben.

Der Gründer des Hibernate-Projektes, Gavin King, wird für die JBoss Group exklusiv tätig sein. Er übernimmt die Verantwortung für die Weiterentwicklung von Hibernate und die Leitung des Kunden-Supports. King ist von zahlreichen Vorträgen bei Branchenveranstaltungen bekannt, sowie als Co-Autor des in Kürze erscheinenden Buches „Hibernate in Action“ (Manning Publications). King wird seinen Arbeitsort in Melbourne (Australien) haben und an Scott Stark, Chief Technology Officer der JBoss Group, berichten.

JGroups verbessert Clustering-Fähigkeiten von JBoss
JGroups ist ein Toolkit für die Erstellung und das Management zuverlässiger Multipoint-Applikationen, die ohne Code-Änderungen in verschiedenen Umgebungen einsetzbar sind. Die JGroups-Technologie ermöglicht die Kommunikation innerhalb eines Clusters, die Erkennung von Computer-Abstürzen und das automatische Routing von Netzwerknachrichten zu den richtigen Systemen. JGroups bildet bereits die Grundlage für das Clustering mit dem JBoss-Applikationsserver und wird noch enger in JBoss eingebunden. Schulung und Support werden ebenfalls durch das professionelle Team der JBoss Group geleistet.

JGroups-Erfinder Bela Ban wird als Entwickler sowohl die Weiterentwicklung von JGroups als auch den Kunden-Support der JBoss Group mitgestalten. Ban entwickelte JGroups während seiner Tätigkeit als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Cornell University. Er bekleidete außerdem technische Positionen bei IBM und Fujitsu Network Communications. Ban wird in San Jose (Kalifornien) arbeiten und ebenfalls an CTO Stark berichten.

Tomcat für professionelle Anwendungen
Tomcat ist die marktbeherrschende Open Source Servlet Engine am Markt. Unter der Leitung der JBoss Group wird sich die Tomcat-Entwicklung jetzt auf eine stärkere Einbindung in JBoss konzentrieren, um Sicherheit, Clustering und den kompletten J2EE-Stack zu gewährleisten. Tomcat soll der Standard-Web-Container innerhalb von JBoss werden und damit die Produktivität der Entwickler bei der Erstellung von Web-Applikationen verbessern. Die JBoss Group wird die Kunden hierzu mit Schulungs-, Support- und Beratungsleistungen speziell für Tomcat unterstützen.

Remy Maucherat, Chefentwickler für Tomcat, übernahm die Position eines Senior Developer bei der JBoss Group Europe. Seine Aktivitäten konzentrieren sich auf die Integration von Tomcat als Standard Servlet Engine für JBoss und auf den Kunden-Support. An seinem Arbeitsort in Toulouse (Frankreich) berichtet er an Sacha Labourey, General Manager der JBoss Group Europe.

Javassist stellt Bibliothek für JBoss zur Verfügung
Javassist (Java Programming Assistant) ist eine Klassen-Bibliothek zur Vereinfachung der Java Bytecode-Bearbeitung, vom Editieren bis zur Klassen-Definition. Javassist bietet eine API sowohl auf Quellcode- als auch auf Bytecode-Ebene, so dass die Programmierer die beste Lösung für ihr Projekt auswählen können. Die JBoss Group hat Javassist bereits in JBoss 4.0 integriert; es bildet die Grundlage des AOP-Framework für den Applikationsserver. Durch ein verstärktes Schulungs- und Support-Angebot wird die JBoss Group die Verbreitung von Javassist als Java-Code-Compiler fördern.

Nukes on JBoss
Als Derivat des beliebten PHP PostNukes erweitert Nukes on JBoss das Lösungsangebot der JBoss Group um den Bereich des Content-Management. Das Projekt konzentriert sich auf die Entwicklung von Schnittstellen, Portlets und anderen Plug-ins für das Management von Web-Komponenten mit kompletter Portierung auf J2EE. Die JBoss Group wird die Entwicklung des Projekts weiterhin finanziell unterstützen, um das Java-basierte Content-Management um Funktionalitäten für den Unternehmenseinsatz zu erweitern.

Kontakt

JBoss Group (Europe)
Suite 211 3500 Piedmont Road, NE
USA-30305 Atlanta, GA
Web:
Social Media