DIE MUSTERFIRMA – IT für den Mittelstand zum Anfassen und Ausprobieren

Erstmals im Rahmen der Systems vom 20. bis 24. Oktober gibt es eine begehbare Musterfirma für kleine und mittlere Unternehmen in der einfache, effektive und sichere IT-Gesamtlösungen praxisnah und an einem Ort vorgeführt werden.
(PresseBox) (Pfaffenhofen, ) Die begehbare MUSTERFIRMA zeigt dem Besucher anhand einer voll funktionsfähigen EDV-Ausstattung seine spezifische Lösung zum Anfassen und Ausprobieren. Einfach verständlich und ohne Fachchinesisch erfährt er so, wie eine optimale IT-Lösung für sein Unternehmen aussehen kann. Die technische Infrastruktur der MUSTERFIRMA basiert auf dem Konzept des zentralen Anwendungsmanagements (Server Based Computing). Präsentiert wird DIE MUSTERFIRMA von der SYSTEMS, Secumedia, dem Distributor eSeSIX, dem CMP-WEKA-Verlag sowie den branchenorientierten Fachhändlern und Systemhäusern 3W BOX, absolut software und A.P.E.

Wie in einem Musterhauspark kann sich in der MUSTERFIRMA jeder vor Ort und live überzeugen, dass EDV auch einfach sein kann. Branchenspezialisten begleiten die Besucher bei ihrem Parcours durch die Räume der MUSTERFIRMA. Die Kundenbetreuer beraten unkompliziert und ohne unverständliches IT-Blabla und skizzieren schon vor Ort unverbindlich die ideale IT-Lösung für das eigene Unternehmen.

Gesamtlösung zum Anfassen und Ausprobieren
Bei der MUSTERFIRMA steht die Gesamtlösung im Vordergrund, nicht einzelne Produkte oder Hersteller. Anhand praktischer Anwendungsbeispiele aus seinem Arbeitsalltag kann auch der technische Laie die Funktionsweise von zentralisierten IT-Landschaften selbst ausprobieren und live auf Herz und Nieren testen.


IT,wie sie sein soll – einfach wie Fernsehen
Zentrales Anwendungsmanagement oder Server Based Computing (SBC) bedeutet, dass alle Programme und alle Daten zentral auf einem Server liegen. Alle Computer-Arbeitsplätze in der Firma, Sicherheit und Speicherung werden zentral gesteuert. Der Effekt: Die Kosten sinken, der Workflow steigt.

Viele Vorteile mit wenig Aufwand
Zentralisierte IT-Landschaften lassen sich kostengünstig verwalten, sind ausfallsicherer und ermöglichen effektiveres Arbeiten als herkömmliche IT-Strukturen.

• Ohne großen Aufwand ist ein neuer Arbeitsplatz eingerichtet, eine
Filiale oder ein Home-Office an die Zentrale angebunden. Für Anwender wird der Zugriff auf Programme und Daten von überall so einfach wie ein Telefonanruf.
• Neue Anwendungen und Updates können in Stunden anstatt Tagen installiert werden.
• Herkömmliche PCs können durch die günstigeren und wartungsfreien Thin Clients ersetzt werden.
• E-Mails und Daten werden aktiv durch kombinierte Sicherheitssysteme gegen Fremdzugriff und Virenattacken geschützt.
• Durch Zusammenfassung aller Festplatten wird Speicherplatz effektiver genutzt und kann sekundenschnell per Mausklick zugeteilt werden.

Einfach umsteigen
Dabei entsteht für den einzelnen Anwender kein Unterschied in Leistung und Bedienung im Vergleich zu seinem bisherigen Arbeitsplatz. Bestehende Infrastruktur kann weiterverwendet werden; die Investitionssicherheit ist hoch durch Systeme, die sich den individuellen Bedürfnissen und der Firmenentwicklung anpassen.

Praxisnah präsentiert
„Reinkommen - Ausprobieren“ – so lautet das Motto der MUSTERFIRMA. Dabei findet der Besucher bei seinem Rundgang durch die begehbare MUSTERFIRMA verschiedene Räumlichkeiten vor, wie er sie aus seinem Unternehmen kennt: eine Verwaltungszentrale, eine Filiale, einen Heimarbeitsplatz, den mobilen Außendienst sowie die Serverzentrale.


Praktische Beispiele für jede Branche
Die Praxisnähe und Anschaulichkeit der MUSTERFIRMA wird durch den Branchenbezug noch verstärkt: Jeder Besucher kann die ihm vertrauten Anwendungen – ob Office-Programme, SAP, Finanzbuchhaltung oder spezielle Branchenanwendungen – mit einem Fachberater individuell testen.

Der Schwerpunkt liegt auf Lösungen für Einzelhandel, Arztpraxis/ Klinik, Rechtsanwaltskanzlei, Hotel/ Gastronomie, Produktion, Logistik, Schule, Behörde, Agentur, Banken und Versicherung.

Täglich Führungen jede volle Stunde
Neben individuellen Beratungen gibt es stündliche Spezialführungen für einzelne Branchen, eine tägliche IT-Security-Tour um 13:00h, den Presserundgang am Dienstag, den 22.10. um 16:00h und vieles mehr.
Eine Programmübersicht gibt es unter www.die-musterfirma.de/...

Alles passt zusammen
Entscheidender Vorteil der MUSTERFIRMA ist für den Besucher, dass er eine funktionierende Gesamtlösung ausprobieren kann, nicht nur einzelne Hard- oder Softwarekomponenten präsentiert bekommt. Gerade die Tatsache, dass auf Computermessen viele Produkte angepriesen werden,
aber kaum Gesamtlösungen sichtbar gemacht werden, ist der Grund,
warum mit der eSeSIX Computer GmbH, Pfaffenhofen, ein Distributor die Idee der MUSTERFIRMA entwickelt hat.

High Touch statt High Tech
„Wir sehen die IT-Welt aus der Sicht des Kunden. Unser Motto ist: High Touch statt High Tech. Wir zeigen die Gesamtlösung als MUSTERFIRMA, in der sich der Endkunde wiederfindet. Er begreift, wie einfach IT geworden ist und welche Möglichkeiten man hat. Er setzt sich an einen Schreibtisch, arbeitet mit dem System, sieht, wie das System funktioniert und was er einsparen kann“, so eSeSIX-Geschäftsführer Engelbert Tretter.
IT zum Anfassen eben.

Kontakt

eSeSIX Computer GmbH
Reisgang, Sperl-Ring 2
D-85276 Pfaffenhofen
Telefon: +49-8441/2790
Social Media