InterSystems gewinnt "Innovative Technology Award" der Fachzeitschrift Computerworld

Postrelationale Datenbank Caché fuer Rapid Application Development (RAD) ausgezeichnet
(PresseBox) (Darmstadt, ) Die InterSystems Corporation hat fuer ihre postrelationale Datenbank Caché einen der vom IDG-Titel Computerworld in den USA ausgelobten "Innovative Technology Awards 2003" erhalten. Caché gewann den Preis in der Kategorie "Anwendungsentwicklung" aufgrund seiner RAD-Funktionalitaet und der Unterstuetzung fuer leistungsstarke und massiv skalierbare transaktionsverarbeitende Anwendungen.

InterSystems ging aus einem Feld von rund 350 Preisanwaertern in der Kategorie "Anwendungsentwicklung" als Sieger hervor. Zur Ermittlung der Kandidaten hatte die Computerworld zunaechst IT-Anwender um die Nennung von Unternehmen gebeten, die ihrer Meinung nach fuehrende Technologie-Produkte oder -Services mit nachweisbarem RoI-Potenzial bereitstellen. Der CIO eines US-amerikanischen Forschungsinstituts, das Pionierarbeit in der Anwendung von Molekulartechniken auf diagnostische Tests leistet, nominierte Caché.

Aus den vorgeschlagenen Anbietern ermittelte die Computerworld-Jury den Preisgewinner anhand der folgenden Bewertungskriterien: Grad und Umfang der technologischen Innovation, nachweisbarer Nutzen fuer den IT-Betrieb in Fortune 1.000-Unternehmen, Schaffung von Kundenvorteilen, erfolgreiche Kundenimplementierungen sowie Beitrag zu den Geschaeftsprozessen oder zur Loesung von Technologie-Problemen in den Kundenunternehmen. Caché ueberzeugte hierbei insbesondere durch sein Leistungsvermoegen bei der schnellen Anwendungsentwicklung sowie der hochperformanten Transaktionsverarbeitung.

Kontakt

InterSystems GmbH
Hilpertstr. 20a
D-64295 Darmstadt
Peter Mengel
InterSystems GmbH
Marketing Director CEE
Social Media