Siegeszug eines erfolgreichen Konzepts

Actebis Network goes Switzerland
(PresseBox) (Soest, ) Actebis Network, der Systemhausverbund für den Mittelstand, expandiert in die Schweiz. Mit der Gründung einer eigenständigen Organisation in der Schweiz will der Broadliner seinen Erfolg in Deutschland bei den südlichen Nachbarn wiederholen. Seit seiner Gründung in Deutschland im Juni 2002 sind dem Partnernetzwerk 330 Mitglieder beigetreten, die zusammen einen Außenumsatz von 1,1 Mrd. Euro im Jahr erwirtschaften. Für den Schritt über die Alpen hat Actebis das Network Konzept den dortigen Gegebenheiten angepasst. Unter der Leitung von Harald Niemand und Caroline Wüest sollen bis Ende 2004 90 Mitglieder gewonnen werden. Durch die Mitgliedschaft im Actebis Network gewinnen die Partner nicht zuletzt eine stärkere Position gegenüber den Herstellern.

Der Etablierung des Partnernetzwerks in der Schweiz ist eine intensive Planungsphase vorangegangen, um den Erfolg für alle Beteiligten auch unter den anderen Bedingungen im Nachbarland sicher zu stellen. Im Vorfeld wurden deshalb Workshops mit insgesamt 20 Schweizer VARs veranstaltet, um deren Bedürfnisse und Erfahrungen in das Konzept des Actebis Network Schweiz einfließen zu lassen.

Wie beim deutschen Netzwerk bildet auch in der Schweiz das Teilen von Ressourcen und Kompetenzen ein wichtiges Element der Partnerschaft. Auf einer gemeinsamen, von Actebis bereit gestellten Internet-Plattform, kann sich jedes Mitglied mit drei Kernkompetenzen eintragen, auf die andere Mitglieder von Fall zu Fall zugreifen können. Das Actebis Network Schweiz bietet auch umfassende, weitgehend Internet-gestütze Marketing-Tools und Aktivitäten an. Neben gemeinsamen Endkunden-Veranstaltungen und Roadshows lassen sich über die Website des Netzwerks Flyer und Magazine individuell konfigurieren und herunterladen. Umfangreich ist auch die Unterstützung der Partner durch verbesserte Zahlungsbedingungen und diverse Finanzierungs- und Leasing-Hilfen. Juristische Beratung durch spezialisierte Fachleute rundet das Angebot ab.

"Die Expansion in die Schweiz stellt für uns einen logischen Schritt dar", erklärt Torben Qvist, Geschäftsführer der Actebis Holding GmbH. "Wir haben uns viel Mühe gegeben auf die Bedürfnisse der Schweizer Reseller einzugehen und haben in der Vorbereitungsphase bereits sehr viel positives Feedback erhalten. Das Konzept überzeugt einfach, weil es eine Win-Win-Situation schafft. Schon deshalb sind wir uns sicher, dass Harald Niemand und Caroline Wüest den Erfolg des deutschen Actebis Network in der Schweiz replizieren werden."

Teilnahmebedingungen

Interessenten müssen einen Jahresumsatz mit Actebis von 200.000 Franken im Jahr erzielen sowie minimal drei und maximal 20 Mitarbeiter beschäftigen, unter denen sich zumindest ein Techniker befindet.

Kontakt

ALSO Deutschland GmbH
Lange Wende 43
D-59494 Soest
Jessika Binder
ACTEBIS Peacock GmbH & Co. KG
Public Relations
Social Media