taskarena goes magic – neues Analysetool deckt Schwachstellen im Netzwerk auf

taskarena auf der Exponet vom 18. bis 20. November in Koeln (Halle 1.1, Atrium B 62)
(PresseBox) (Unna/Koeln, ) Die taskarena AG praesentiert auf der diesjaehrigen Exponet professionelle IT-Produkte und Dienstleistungen, mit denen Unternehmen ihre IT-Infrastuktur sicher und effizient gestalten koennen. Im Mittelpunkt steht dabei das neue Netzwerkanalyse-Tool trace:magic. Das innovative Werkzeug spuert zeitnah und automatisch Schwachstellen in Unternehmensnetzwerken auf und stellt Verbesserungsmoeglichkeiten dar. Die Praesentation von Video-Konferenz-Systemen, Loesungen aus dem Security- und Storage-Bereich sowie Remote-Access-Loesungen runden das diesjaehrige Ausstellungsprogramm der taskarena AG auf der Exponet ab.

„Die angespannte wirtschaftliche und weltpolitische Lage hat bei vielen Kunden zu veraenderten Anforderungen an die IT gefuehrt“, begruendet Ina Schmidt, Marketing-Chefin der taskarena AG die Auswahl. „Die Verfuegbarkeit vitaler Geschaeftsprozesse steht neben Kosteneinsparungen als Kriterium fuer IT-Investitionen staerker denn je im Vordergrund."

Das Ausstellungsprogramm im Einzelnen:

Schnelle Fehleranalyse mit trace:magic trace:magic ist ein innovatives Analyse-Tool, das selbst komplexe Netzwerkstrukturen durchleuchtet. Durch eine umfassende Daten-Auswertung werden in kuerzester Zeit Fehler aufgespuert und ihren Ursachen zugeordnet. Das Besondere an der Fehleranalyse ist die automatische Verarbeitung von Hunderten oder Tausenden von Trace-Dateien im Gigabyte-Bereich aus einem Zeitraum von ueber 24 Stunden, und dies insbesondere auf der Betriebssystem- und Applikationsebene. Herkoemmliche Experten-Systeme sind in der Offline-Analyse in der Regel jeweils auf eine Trace-Datei beschraenkt, in der oft nur 20 bis 30 Sekunden LAN-Traffic abgebildet sind.

Bedarfsgerechte Security-Konzepte von taskarena Ein breites Angebot an Security-Werkzeugen, mit denen sich Unternehmen vor Viren, Hackern und Spams schuetzen koennen, werden am taskarena-Messestand praesentiert. taskarena sieht seine Aufgabe als Beratungshaus primaer darin, bei Unternehmen den Sicherheitsbedarf zu ermitteln und Unterstuetzung bei der Auswahl der richtigen Sicherheitstechnologie zu gewaehren. Dafuer bietet taskarena ein umfassendes Produktportfolio fuer alle zu schuetzenden IT-Bereiche an – angefangen bei Firewalls, ueber VPNs und Remote-Access-Loesungen bis hin zu Virus Walls und E-Mail-Filtering-Systemen.

Anyplace, Anywhere, Anytime mit Video-Konferenz-Systemen Mit Hilfe von Video-Konferenz-Systemen sind Unternehmen in der Lage, ihre Kommunikation und standortuebergreifende Zusammenarbeit zu optimieren. taskarena praesentiert hierzu die Video-Konferenz-Loesungen aus dem Haus Polyspan. Mit ihnen koennen zeit- und kostenaufwaendige Vis-à-vis-Meetings durch die Kommunikation ueber den PC ersetzt werden. Das Produktportfolio reicht hier von Desktop/Laptop-Loesungen ueber Gruppensysteme bis hin zu globalen Managementsystemen. Saemtliche Systeme sind ueber eine globale Management-Software ortsunabgaengig steuerbar, wodurch die Administration erleichtert wird.

Storage-Loesungen sorgen fuer hohe Verfuegbarkeit und variable Speicherkapazitaet taskarena zeigt an seinem Messestand, wie Unternehmen unter Zuhilfenahme von innovativen Technologien wie NAS (Network-Attached Storage) und SAN (Storage Area Network) staendig wachsende Datenvolumina optimal verwalten und administrieren koennen. Das Unternehmen bietet fuer seine Kunden skalierbare Loesungen an – von der Einstiegsloesung bis hin zu komplex verteilten Speichern unter Beruecksichtigung nahezu aller Betriebssysteme und Server-Cluster. Darueber hinaus erarbeitet taskarena kompletten Installationsplaene sowie geeignete Disaster-Recovery-Strategien.

taskarena praesentiert „clientless“ Remote-Access-Loesung Mit Hilfe der VPN (Virtual Private Network) Remote-Access-Loesung EX-1500 SSL von Aventail koennen Aussendienstmitarbeiter, Geschaeftspartner und Kunden ortsunabhaengig, sicher und unkompliziert auf ihr Unternehmensnetz zugreifen. Das Produkt nutzt dafuer eine Kombination aus der Verschluesselungstechnik SSL (Secure Sockets Layer) und SOCKS. Die ohne Client auskommende Aventail-Loesung ist unabhaengig von Netzwerk- oder Geraetestandards und laesst sich in jede beliebige IT-Infrastruktur integrieren. Da SSL nicht zu den Problemen herkoemmlicher VPN-Clients bei der Konfiguration, Verwaltung und technischen Unterstuetzung fuehrt, laesst sich die EX-1500 einfacher administrieren und sichern. Aufgrund der Flexibilitaet und Skalierbarkeit des Produktes ist es fuer den Einsatz im Mittelstand als auch fuer Grossunternehmen geeignet.

Kontakt

taskarena AG
Heinrich-Hertz-Str. 1
D-59423 Unna
Social Media