Viele Unternehmen sehen sich noch nicht für die Zukunft gerüstet

Die Firmen sehen in eigenen Leistungsschwächen ein größeres Erfolgsrisiko als in den Wettbewerbsbedingungen - Kommunikationsforum „Dialog Zukunft. Neu denken. Impulse für
(PresseBox) (Neustadt/Wied, ) Zwei Drittel der deutschen Unternehmen erwarten, dass zukünftig schwierigere Bedingungen entstehen, um im Markt erfolgreich zu sein. Dadurch ist mehr als jeder zweite Betrieb skeptisch, ob er den Wettbewerbsanforderungen der nächsten Jahre ausreichend entsprechen kann. Lediglich 18 Prozent der Firmen glauben sich für das Geschäft von morgen bereits sehr gut gerüstet. Die größten Zukunftsrisiken sehen die Unternehmen nach einer branchenübergreifenden Erhebung der SER Solutions Deutschland GmbH unter 672 Managern jedoch nicht in den Marktbedingungen, sondern in der möglichen eigenen Leistungsschwäche.
Diese Problematik greift SER in dem Kommunikationsforum „Dialog Zukunft“ am 12. und 13. November im Bonner Bundestag auf (www.dialogzukunft.de). In dem kombinierten Kongress-, Workshop- und Ausstellungsprogramm ergreifen erfolgreiche Unternehmer, Manager, Verwaltungsbeamte und Politiker das Wort und stellen ihre praxisbewährten Konzepte zur Diskussion. Außerdem informieren Foren zu Branchen- und Fachthemen über aktuelle Entwicklungen. In der Ausstellung präsentieren SER und ihre Partner darüber hinaus zukunftsweisende IT-Technologien und Lösungen rund um elektronische Archivierung sowie das prozessorientierte und wissensbasierte Dokumenten-Management. Zu den weiteren Highlights des Kommunikationsforums im Bonner Plenarsaal gehört der SER-Innovationspreis, der erstmals für die Lösungen vergeben wird, die technisch und unter Best-Practice-Gesichtspunkten wegweisend sind, einen außergewöhnlich großen Nutzen für die Praxis bieten und durch hohe wirtschaftliche Vorteile überzeugen.





Die Umfrage-Ergebnisse:

Erwarten Sie für die Zukunft eher leichtere oder schwierigere Bedingungen,
um als Unternehmen erfolgreich zu sein?
§ eher leichtere Bedingungen: 19 Prozent
§ eher schwierigere Bedingungen: 64 Prozent
§ lässt sich noch nicht vorhersagen: 17 Prozent
(August/September 2003; n = 672 Unternehmen, branchenübergreifend, über 100 Millionen Euro Umsatz)


Entsprechen die erfolgskritischen Leistungsfaktoren Ihres Unternehmens
den Anforderungen der Zukunft?
§ sie sind umfassend zukunftssicher: 18 Prozent
§ sie sind größtenteils zukunftssicher: 26 Prozent
§ unklar: 56 Prozent


Worin sehen sie die größten Risiken für die Zukunftssicherheit?
§ in den Marktbedingungen: 34 Prozent
§ in den internen Leistungsschwächen: 47 Prozent
§ beides ähnlich: 19 Prozent

Kontakt

SER-Gruppe
Joseph-Schumpeter-Allee 19
D-53227 Bonn
Bärbel Heuser-Roth
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Social Media