Krystaltech Lynx Europe steigert den Umsatz

(PresseBox) (Reutlingen, ) Die Krystaltech Lynx Europe GmbH, Spezialdistributor und PC-Hersteller, beendete ihr Geschäftsjahr 2002/2003 (1.9. 2002 bis 31.8.2003) mit einem Umsatz von 231 Millionen Euro. Das macht gegenüber dem Vorjahr (222 Millionen Euro) einen Zuwachs von über vier Prozent aus. Das Ergebnis des Geschäftsjahres ist positiv und konnte gegenüber dem Vorjahr gesteigert werden. Mit zehn Neueinstellungen sind in Reutlingen jetzt 138 Mitarbeiter beschäftigt, davon 18 Auszubildende. Trotz anhaltend schwieriger Konjunkturlage und geringer Investitionsnei­gung plant das Unternehmen für das jetzt laufende Geschäftsjahr 2003/2004 ein Umsatzwachstum von sechs Prozent.

"Vor dem Hintergrund äußerst ungünstiger konjunktureller Rahmen­bedingungen hat sich Krystaltech Lynx erfolgreich im Markt be­hauptet", erläutert Stefan Baumeister, Geschäftsführer bei Krystaltech Lynx Europe. "Die Umsatz- und Ertragssteigerungen sowie der Mitar­beiterzuwachs sind Ergebnis unserer konsequenten Investitionspolitik in 2002/2003."

Dazu zählten der Einstieg ins Notebookgeschäft für den Consumer­markt, der Aufbau und die Inbetriebnahme der Online-Verkaufsplatt­form Elviz für die Marken Lynx und Krystaltech sowie die Aufnahme von Monitoren in das Krystaltech-Distributionsgeschäft. Mit 13 Millionen Euro stellte zudem der im Frühjahr bezogene Neubau die größte Einzelinvestition seit Bestehen des Unternehmens dar.

Ausbildungsauftrag ernst nehmen Mit den Berufen IT-Systemkaufmann, Groß- und Außenhandels­kaufmann, Handelsfachpacker, Systemintegrator, Fachinformatiker und Werbekauffrau bietet Krystaltech jetzt fünf Ausbildungsbe­rufe an. Das Unternehmen nimmt den gesellschaftlichen Ausbildungsauf­trag sehr ernst und weist mit 13 Prozent eine überdurchschnittlich hohe Ausbildungsquote auf.

Lynx und cebop sind die Wachstumsmotoren in 2003/2004 Das vorsichtig prognostizierte Umsatzwachstum von sechs Prozent für das begonnene Geschäftsjahr 2003/2004 wollen die Reutlinger insbesondere durch die PC- und Servermarke Lynx sowie cebop für den Consumer­markt erreichen. Die Vorverkäufe für cebop MP3-Player laufen sehr gut, ebenso entwickelt sich die Absatzsituation der preisattraktiven cebop Notebooks seit Anfang Oktober positiv.

Die Marke Lynx ist ein wesentlicher Wachstumsträger. Vor allem die PCs aus der Lynx Client 24 Silent und Silent Plus Produktfamilie haben sich als Verkaufsrenner etabliert. Geschäftsführer Stefan Baumeister: "Schon heute sind über 70 Prozent aller verkauften Lynx-PCs geräuschreduzierte Systeme. Hier erwarten wir durch das im November auf den Markt kommende neuentwickelte Lynx Business PC-Gehäuse weiter steigende Absatzzahlen."

Krystaltech positioniert sich weiter als europäischer Spezialdistributor

Mit der Marke Krystaltech zählen die Reutlinger zu den führenden Spezial­distributoren für interne Computerkomponenten in Europa. Das Gesamt­sortiment umfasst zur Zeit rund 450 Artikel aus den Bereichen CD-ROM und CD-R/RW über Grafik- und Netzwerk­karten, Streamer, Festplatten bis hin zu ZIP-Drives und Motherboards. Ein Produktfokus liegt im Bereich optischer Speichermedien. Vor allem die Erfolgstechnologie DVD-Recording treibt Krystaltech in enger Partner­schaft mit den führenden Herstellern voran. Die stark vergrößerte Lagerkapazität nach dem Umzug ins neue Firmengebäude im März 2003 ermöglichte den Einstieg ins Monitor­geschäft.

Kundenzufriedenheit weiter steigern

Im laufenden Geschäftsjahr wird die klare Ausrichtung auf die Kundenwünsche weiter forciert. Stefan Baumeister ist sich sicher: "Durch das Wachstumsprogramm Lynx More IQ und die Online-Verkaufsplattform Elviz bietet Krystaltech Lynx dem Fachhandel echte Wettbewerbsvorteile, die weiteres Wachstum ermöglichen."

Fotos des Neubaus finden Sie zum Download unter:

http://www.kle.net/...

Kontakt

Lynx IT-Systeme GmbH
Waldhörnlestraße 18
D-72072 Tübingen
Christian Josephi
Panama PR GmbH
Pressebüro Lynx
Social Media