McDATA vereinfacht SAN-Management durch standardbasiertes Common Information Model (CIM)

(PresseBox) () McDATAs SANavigator zeigt CIM-Support und SAN-Management verschiedener Hersteller und Geräte auf der SNW.

BROOMFIELD/OTTOBRUNN, 28. Oktober 2002. McDATA® Corporation (Nasdaq: MCDTA,MCDT), weltweit Marktführer bei offenen Storage Network Solutions mit ultrahoher Verfügbarkeit, bestätigte während der Storage Networking World (SNW) in Orlando, Florida, dass die mehrfach ausgezeichnete SAN-Mangement-Software SANavigator die Geräte unterschiedlicher Hersteller in einem SAN erfassen kann. Diese Demonstration des Common Information Model (CIM) wurde im Rahmen einer Ausstellung der Storage Networking Industry Association realisiert. CIM ist ein plattformneutrales Datenmodell, das beim Management von Storage Networking Software-Produkten und -Anwendungen eingesetzt wird. Dieses standardbasierte Modell kann Anwendungen mit verschiedenen Strukturen beschreiben, die von Stand-alone Desktop-Anwendungen bis zu hochtechnologischen, auf mehreren Plattformen verteilten internetbasierten Anwendungen reichen. CIM ist so ausgelegt, dass die Geräte unterschiedlicher Hersteller generisch darstellbar sind und Hersteller von Management-Software die Möglichkeit haben, auf die Daten zuzugreifen. Die „CIM-SAN“-Demonstration während der SNW umfasste Disk Arrays, Tape Libraries, Fibre Channel Switches, Host Bus Adapters, Routers, NAS Appliances, Virtualisers und Storage Management Software. Insgesamt 32 Produkte von 19 Herstellern haben mehr als 93 Interoperabilitätspunkte bei CIM-SAN-1 etabliert. Die demonstrierte Funktionalität umfasst Zone Management, Volume Management, LUN Masking/Mapping, Asset Management und Status Monitoring mit Clients und Servers. „Die nahtlose Interoperabilität von Geräten mehrerer Hersteller ist ausschlaggebend für die Bereitstellung von Storage Networks, die leicht zu managen sind“, erklärte Sheila Childs, Vorsitzende des SNIA Board of Directors. „Nur durch die unerbittlich harte Arbeit und unerschütterliche Unterstützung unserer an der CIM-SAN-Demonstration teilnehmenden Mitgliedsunternehmen konnte die SNIA Storage Management Initiative ihrem Ziel, dem Management von Storage Networks durch eine hochfunktionelle, sichere, erweiterbare und interoperable Schnittstelle, näher kommen. Der Kernpunkt von McDATAs Teilnahme an der Demonstration ist die Veranschaulichung des Managements diverser und komplexer Storage-Ressourcen
verschiedener Hersteller mithilfe einer gemeinsamen standardbasierten Managementschnittstelle (WBEM) und eines gemeinsamen Informationsmodells (CIM). Auch will McDATA demonstrieren, dass sich aus einer gemeinsamen Managementschnittstelle heraus Interoperabilität zwischen mehreren Herstellern etablieren lässt. „Kunden von heute brauchen standardbasierte offene Initiativen wie CIM, um das Management komplexer Storage-Infrastrukturen mehrerer Hersteller zu vereinfachen“, erklärte John Webster, Analyst für die Data Mobility Group. „McDATAs Unterstützung von CIM und seine Teilnahme an der CIM-SAN-1
Demonstration auf der Storage Networking World zeigt seine Bereitschaft, in Teamarbeit mit anderen Herstellern die Technologie zu entwickeln, die zur Senkung von IT-Kosten und zur Optimierung bestehender Ressourcen erforderlich ist.”

Einige Vorteile, die sich aus dem gemeinsamen Modell ergeben:
· Management aller Geräte auf einem SAN mit einer einzigen, konsistenten, webbasierten Benutzerschnittstelle;
· Einfaches Hinzufügen von Geräten zu einem SAN mit der „Plug and Play”-Methode gestattet das Skalieren verschiedener Technologien, ohne bestehende Storage Management Infrastrukturen zu verändern;
· Einbetten von Intelligenz in die Fabric, damit Geräte von automatischen Management Agents aktiv kontrolliert und konfiguriert werden können;
· Offene Kommunikations- und Integrationsfähigkeit zwischen SAN-Managementfunktionen und unternehmensinternen Management Frameworks;
· Konsolidierung von Fibre Channel und IP SAN Management mit einer einzigen Managementanwendung.

„Wir sehen hier eine Gelegenheit, durch eine gemeinsame Schnittstelle das Management von SANs für Implementoren erheblich zu vereinfachen“, führte John Kelley, CEO und President von McDATA, aus. „Unser Ziel ist es, an einer Lösung für das derzeit nicht mögliche Management von SANs mit einer gemeinsamen integrierten Schnittstelle mitzuwirken und gleichzeitig einige wiederholt auftretende Hindernisse bei der SAN-Implementierung aus dem Weg zu räumen.


Über McDATA (http://www.mcdata.com)
McDATA (Nasdaq: MCDTA, MCDT) ist der weltweit führende Anbieter von Open Storage Networking-Lösungen und hochverfügbaren, skalierbaren und zentral gesteuerten Storage Area Network (SAN), die zur Lösung von unternehmensweiten Storageproblemen beitragen. Die Core-to-Edge-Lösungen von McDATA für Unternehmensnetzwerke erhöhen die Datenzuverlässigkeit und -verfügbarkeit, vereinfachen die Speichernetzwerksteuerung und senken somit die TCO (Gesamtkosten). McDATA testet seine Lösungen vor der Auslieferung gründlich, um Kunden und Partnern genau die umfassenden Tools, Methoden und Unterstützung zu liefern, die für eine stabile SAN-Implementierung notwendig sind. McDATA vertreibt seine Produkte über OEMs, sowie ein Netz von Vertriebs- und Elite-Solution-Partnern. McDATA und
das McDATA-Logo sind eingetragene Warenzeichen der McDATA Corporation.

Weitere Informationen: McDATA Corporation, Kathleen Sullivan, 310
Interlocken Parkway, Broomfield, CO 80021, USA
Tel.: +1-303-460 44 35, Fax: +1-303-465 49 96, E-Mail:
kathleen.sullivan@mcdata.com, Internet: www.mcdata.com

McDATA Technology Systems GmbH, Georg R. Bartz, Postfach 10 31, D-85501
Ottobrunn,
Tel.: +49-89-60 73 97 76, Fax: +49-89-60 73 97 75, Internet: www.mcdata.com

Pressekontakt: Konzept PR GmbH, Dieter Rieken, Karolinenstraße 21, D-86150
Augsburg,
Tel.: +49-821-343 00 22, Fax: +49-821-343 00 77, E-Mail:
d.rieken@konzept-pr.de, Internet: www.konzept-pr.de

Investoren: McDATA Corporation, Kevin Mammel, +1-720-558-44 74, E-Mail:
investor_relations@mcdata.com

Kontakt

McDATA Technology Systems GmbH
Ludwig-Bolkow-Allee Tor 2 / Postfach 10 31
D-85501 Ottobrunn
Telefon: +4989/60739776
Social Media