Fit für Exchange 2003 –Network Appliance SnapManager 3.0 for Microsoft Exchange

(PresseBox) (Grasbrunn bei München, ) Network Appliance verstärkt sein Engagement für Microsoft Applikationen und stellt jetzt SnapManager 3.0 for Microsoft Exchange mit Unterstützung für Exchange 2003 vor. Die Daten Management-Lösung hostet und automatisiert das Backup und Restore in Umgebungen mit Exchange 2000/2003, Windows 2000/2003 und NetApp Storage.

In Kombination mit Exchange 2003 und Windows 2003 erleichtert
SnapManager den Einsatz von Network Storage in Form von Fibre Channel
SAN oder iSCSI über Ethernet. Daten lassen sich damit im laufenden
Betrieb sekundenschnell online sichern und binnen Minuten von
near-online Speichern zurücksichern. Neu im Software-Angebot von
NetApp ist zudem Single Mailbox Recovery for Exchange. Unter
Rückgriff auf ein SnapManager Backup erledigt das Tool das oftmals
mühsame Rücksichern einzelner Mailboxen oder sogar einzelner
E-Mails im Handumdrehen.

SnapManager 3.0 for Microsoft Exchange fügt sich in Microsofts Unterstützung für Multipath I/O (MPIO) ein und schafft in Fibre Channel SAN-Umgebungen mit NetApp Storage Clustern die nötige Elastizität im Störungsfall. SnapManager 3.0 unterstützt das neue Windows Server 2003 Feature "Volume Shadow Copy Service" (VSS), das generell für die Integration neuer Backup-Optionen in Exchange 2003 sorgt. Hier erhalten die NetApp Software-Produkte Snapshot und SnapRestore über VSS Zugang zur Backup- und Recovery-Funktionalität von Exchange 2003. Snapshot-Technologie lässt die online Datensicherung in Sekunden ablaufen und sichert Daten binnen weniger Minuten zurück. Die Verfügbarkeit von Applikationen wie Exchange, die für viele Nutzer im Tagesgeschäft unentbehrlich sind, lässt sich damit deutlich verbessern.

Mithilfe neuer und erweiterter Tools für Implementierung und Verwaltung sowie der Nutzung neuer Windows 2003 Funktionen wie VSS senkt Microsoft die TCO für Exchange. NetApp unterstützt dies mit der Integration von Enterprise Network Storage-Lösungen in Exchange. Mit SnapManager lässt sich einfach und automatisiert von Direct Attached Storage auf Networked Storage migrieren. Dank Investitionsschutz, besserer Auslastung, geringerem Storage Management Overhead und effizienterer Exchange-Administration hat Networked Storage einen positiven Einfluss auf die TCO. Kosteneinsparungen und eine einfachere Verwaltung sind auch durch Konsolidierung des Storage mehrerer Exchange Server erreichbar. Mit SnapManager 3.0 lassen sich neue Speicherkapazitäten hinzufügen, ohne den Betrieb des Exchange Servers zu beeinträchtigen. Weniger geplante Ausfallzeiten und eine höhere Verfügbarkeit sind die Folge.

Neu verfügbar im Software-Portfolio von NetApp ist Single Mailbox Recovery (SMBR) for Exchange. Dieses Tool stellt einzelne Mailboxen, Verzeichnisse oder Nachrichten aus einem SnapManager Backup schnell wieder her. SMBR spart Zeit und Geld, indem es spezielle Serverarchitekturen für das Recovery ebenso überflüssig macht, wie die zeitaufwändige und die Festplatte stark beanspruchende Suche in herkömmlichen Backup-Aufzeichnungen.

SnapManager 3.0 für Microsoft Exchange wird im Laufe des vierten Quartals 2003 erhältlich sein.

Kontakt

NetApp Deutschland GmbH
Sonnenallee 1
D-85551 Kirchheim bei München
Johannes Kunz
PR-Kontakt Österreich und Schweiz
Social Media