ARtem launcht WLAN Access Point mit drei Funkmodulen nach 802.11g und 802.11b

Dank drei Funkmodulen ermöglicht der neue ComPoint Triple von ARtem, einem Unternehmen der Funkwerk AG, den einfachen und kostengünstigen Aufbau eines high-speed wireless Backbones. Eine teure Verkabelung einzelner APs ist somit nicht länger nötig.
(PresseBox) (Ulm, ) Die gleichzeitige Nutzung des ComPoint Triple als wireless Backbone und Access Point bei vollen 54Mbps ist aber nur ein Anwendungsszenario. Durch die Möglichkeit, einzelne Funkkanäle verschiedenen Usergruppen zuzuteilen, können beispielsweise Krankenhäuser, Flughäfen oder Bahnhöfe zwei Kanäle ihren Mitarbeitern zur Verfügung stellen und einen weiteren für einen HotSpot nutzen.

Mit den drei Funkmodulen kann der ComPoint Triple eine Zellenkapazität von bis zu 162Mbps im WLAN darstellen. Ausgeliefert wird der ComPoint Triple in zwei Variationen, einer 802.11g Variante mit 3 * 54Mbps und einer 802.11b Version mit 3 * 11Mbps.

Der ComPoint Triple ist ab sofort lieferbar. Der empfohlene Endkundenpreis beträgt für die 11g Variante Euro 1.199,- und Euro 899,- für die 11b Version (jeweils zzgl. MwSt.).

Anzahl Worte: 154
Anzahl Zeichen: 1.080

Kontakt

Funkwerk Enterprise Communications GmbH
Südwestpark 94
D-90449 Nürnberg
Social Media