Scan-Spezialist Zeutschel modernisiert Firmensitz

(PresseBox) () Viel Raum für Schulungen

Tübingen, 30. Oktober 2002 - Die Zeutschel GmbH hat ihren Firmensitz in Tübingen-Hirschau beträchtlich ausgebaut und modernisiert. Der Hersteller hochwertiger Scan-Systeme hatte innerhalb der letzten drei Jahre rund 25 Prozent Mitarbeiterzuwachs zu verzeichnen. Vor allem im Verkauf und der Fertigung wurden neue Leute gebraucht, aber auch die Entwicklungsabteilung wird stetig weiter ausgebaut. Indessen wurde es nicht nur für die inzwischen 49 Angestellten immer enger: „Es fehlte uns vor allem auch an geeigneten Räumen für Schulungen der Händler und Techniker an unseren hochspezialisierten und erklärungsbedürftigen Scan- und Kopiersystemen“, nennt Zeutschel-Geschäftsführer Hans-Peter Heim einen der Gründe für den Ausbau des Firmengebäudes.

In einem zweistufigen Bauprojekt wurde zunächst von April 2001 bis Juli 2002 ein Anbau erstellt. Im zweiten Schritt wurden dann die alten Räumlichkeiten von Juni bis Oktober 2002 durch eine moderne Architektur mit viel Transparenz und Atmosphäre neu gestaltet. Der Anbau brachte insgesamt 800 Quadratmeter Nutzfläche ein und zusätzlichen Platz für ein repräsentatives Foyer. Jetzt steht nicht nur mehr Bürofläche zur Verfügung, auch Schulungsräume mit rund 100 Quadratmetern und zwei Besprechungszimmer kamen neu hinzu. In einem extra Vorführraum stehen nun großzügig die Scanner- und Kamerasysteme für Dokumenten- und Archivmanagement zu Demonstrationszwecken bereit.

Mittlerweile kommen nahezu täglich Händler und Kunden aus aller Welt zu Besuch. Zudem finden regelmäßig Schulungen bei Zeutschel statt. Vor allem bei ausländischen Technikern, die rund 70 Prozent der Schulungen ausmachen, sind die Zeutschel-Lektionen gefragt: Sie kommen aus ganz Europa, den USA, Asien, Süd-Amerika und Afrika, aus insgesamt über 100 Ländern weltweit zu dem Spezialanbieter nach Tübingen.

Bild Anbau Zeutschel/Bild Hans-Peter Heim (bei Bedarf bitte anfordern)
BU: Bibliothekare und Archivare aus aller Welt kommen zu Schulungszwecken nach Tübingen-Hirschau zu Zeutschel: jetzt hat der Spezialist von Hochleistungsscannern seinen Firmensitz ausgebaut und um moderne Schulungsräume erweitert.

Hintergrund:
Die Zeutschel GmbH mit Sitz Hirschau bei Tübingen ist ein renommierter Spezialanbieter im Bereich Kulturggutschutz und liefert seit mehr als 40 Jahren Geräte und Systeme für das Dokumenten- und Archivmanagement. Mit seinen ca. 49 Mitarbeitern entwickelt, produziert und vertreibt Zeutschel Mikrofilm-Kameras, Lesegeräte , moderne Digitalscanner für Bücher und Großformate, sowie Hybridsysteme. Die Geräte von Zeutschel werden von Bibliotheken, Archiven, Universitäten und Katasterämtern weltweit eingesetzt.

Bei Abdruck Belegexemplar erbeten


Pressekontakt:
Zeutschel GmbH
Jörg Vogler (Geschäftsführer)
Heerweg 2
72070 Tübingen
Tel. 07071/9706-0
Fax 07071/9706-44
eMail: info@zeutschel.de
URL: www.zeutschel.de

Ralf M. Haaßengier
PRX PRagma Xpression
Kalkhofstraße 5
70567 Stuttgart
Telefon 0711/71899-03/04
Telefax 0711/71899-05
ralf.haassengier@pr-x.de
www.pr-x.de

Kontakt

Zeutschel GmbH
Heerweg 2
D-72070 Tübingen
Social Media