META Group: HP führt bei Event Management Software

HP erweitert Umfang von HP OpenView
(PresseBox) (Böblingen, ) HP ist der führende Anbieter für Event Management Software. Das ist das Ergebnis einer aktuellen Analyse der META Group. Die HP OpenView Management Software wurde für ihre leistungsfähigen Management-Lösungen, breite Installations-Basis und vorkonfigurierten Integrations-Agenten besonders gut bewertet. HP erweitert derzeit seine HP OpenView Software um neue Funktionen und bezieht dabei ausgewählte Kunden in die Produktentwicklung ein.

Starke Marktpräsenz

Laut META Group setzt eine Mehrzahl der Unternehmen HP OpenView Network Node Manager ein. HP nutzt diese breite Installations-Basis für sein Event Management Tool HP OpenView Operations, das alle wichtigen Unix-Betriebssysteme sowie Microsoft Windows NT, Windows 2000, Novell NetWare, Linux und bestehende Systeme unterstützt. HP OpenView Operations stellt die zentrale Unternehmenskonsole zur Verfügung, von der aus i-Netzwerk, Systeme, Datenbanken und Anwendungen gemeinsam verwaltet werden. Das Modul sorgt dafür, dass die Kosten für Administration und Support von verteilten, komplexen IT-Umgebungen und kritischen Anwendungen möglichst gering bleiben. Kunden profitieren dabei von den stabilen Out-of-the-box-Funktionen der Management Software. In ihrer aktuellen Analyse hat METAspectrum Tools bewertet, mit denen sich Infrastruktur- und Application Management Events konsolidieren und in Beziehung setzen lassen.

HP erweitert Verwaltungs-Funktionen

HP erweitert den Umfang der OpenView Software und bietet dem Anwender die Möglichkeit, Beziehungen zwischen Geschäftsdaten zu untersuchen und zu modellieren. Über HPs neues Business Service Management „Lighthouse Customer“-Programm können ausgewählte Kunden auf Beta-Versionen dieser Lösungen zugreifen. Sie testen führende Management-Technologie und können so die Produktentwicklung beeinflussen.

HP baut die HP OpenView-Funktionen für die Verwaltung von Netzwerk und Infrastruktur aus. Zu den erweiterten Features zählen Event und Operations Management, Service Level Management, Web Services und Identify Management. Unternehmen behalten dadurch die vollständige Kontrolle über ihre verteilten IT-Ressourcen und können potentielle Probleme erkennen und lösen, bevor sie tatsächlich auftreten.

Mit HPs Business Service Management „Lighthouse Customer“-Programm bestimmen Unternehmen, wie sich Ereignisse in der IT und im Business auf ihre Geschäftsprozesse auswirken. So lässt sich die Effizienz der Prozesse steigern und die IT an den Geschäftsprozessen ausrichten. Das Programm beginnt am 1. November 2003.

Weitere Informationen zu HPs Management-Software finden sich unter www.hp.com/go/adaptive

Kontakt

Hewlett-Packard Deutschland GmbH
Herrenberger Str. 140
D-71034 Böblingen
Klaus Höing
PR Manager TSG
Social Media