Sharkoon stellt Luminous Switch LSW-5 vor

CaseMod-Hersteller lockt Modder ins Netz / USB powered /EVK: 29 ¤
(PresseBox) (Linden, ) Nachdem Sharkoon jüngst bei dem Low Noise Netzteil SHA300-8P in punkto Optik ungewohnte Zurückhaltung gezeigt hat, bietet der CaseMod?-Spezialist nun wiederum in bewährter Manier ein kleines Glanzstück feil. Mit dem modding-gerechten Luminous Switch LSW-5 erweitert Sharkoon sein Portfolio an dekorativer Hardware. Der Datenbote besteht aus durchsichtigem Kunststoff, blaue LEDs sorgen für den typischen Leuchteffekt.

Neben der optischen Ausstrahlung bietet der Switch auch konkrete Vorteile: So kann die benötigte Energie mit dem beiliegenden USB-Kabel direkt am PC abgezapft werden. Im Lieferumfang befindet sich zudem ein Netzteil, das Stromversorgung auch über die Steckdose ermöglicht. Magnetfüße dienen der ebenso einfachen wie praktischen Befestigung am Gehäuse.

Der kompakte Strahlemann (89x25x66mm, BxHxT) verfügt über 5 RJ-45 Ports, per Auto MDI/MDIX kann jeder Port als Uplink zu einem weiteren Netzwerk genutzt werden. Der Switch agiert mit 10/100 Mbit/s und erfüllt die Standards IEEE 802.3 (10BASE-T) und IEEE 802.3u (100 BASE-TX).

Das Sharkoon Luminous Switch LSW-5 ist ab sofort für den empfohlenen Endkundenverkaufspreis von 29 Euro im Fachhandel und über die Distributoren Devil Computer Vertriebs GmbH, Fröhlich und Walter GmbH, MAXCOM Computer Systems GmbH und Wave Computersysteme GmbH erhältlich. Für weitere Fragen, Muster und/oder Bildmaterial stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Weitere Informationen zu CaseMod-Produkten finden Sie unter www.sharkoon.com.

Kontakt

Sharkoon Technologies GmbH
Siemensstraße 38
D-35440 Linden
Björn Bartsch
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Social Media