Microsoft Business Solutions zertifiziert DocuWare-Modul

Dokumente direkt aus ERP-System Axapta archivieren und recherchieren
(PresseBox) (Germering, ) Die Schnittstellen-Software BS Axapta Connect to DocuWare erfüllt alle Archivierungsanforderungen der ERP-Lösung Microsoft Business Solutions-Axapta. Das hat MBS der DocuWare AG durch Zertifizierung des Interfaces bestätigt.

Über das DocuWare-Modul BS Axapta Connect to DocuWare lassen sich Dokumente aus der ERP-Software Microsoft Business Solutions-Axapta direkt im DocuWare-Archiv ablegen. Die revisionssichere Ablage ist somit auf Knopfdruck gewährleistet. Auch Eingangsrechungen werden nach dem Scannen automatisch archiviert und gebuchte Belege lassen sich aus den verschiedenen Auskunftsmasken heraus suchen. Das im Hintergrund arbeitende DocuWare liefert nicht nur einzelne Dokumente, sondern zeigt ebenso komplette Listen auf dem Bildschirm an. Die Recherche beliebiger Unterlagen erfolgt, ohne dass Anwender die gewohnte Axapta-Oberfläche verlassen müssen. Für die Suchfunktionen können verschiedene Zugriffsberechtigungen vergeben werden.

Microsoft Business Solutions-Axapta ist eine Business-Software, die alle Unternehmensprozesse mittelständischer Unternehmen abdeckt – vom Einkauf bis Verkauf, vom Finanzmanagement bis zur Lagerverwaltung. Die von MBS zertifizierte Schnittstelle BS Axapta Connect to DocuWare erweitert MBS Axapta um Funktionen zur Archivierung und Recherche von Dokumenten im DocuWare-Dokumenten-Pool.

Als Partner-Managerin Microsoft Business Solutions begrüßt Claudia Ganter die Zusammenarbeit mit der DocuWare AG: „Der Dokumentenmanagement-Spezialist ist ebenso wie wir bei mittelgroßen Unternehmen etabliert. Durch die Integration von Axapta und DocuWare erhält unsere Kernzielgruppe Mittelstand eine optimale Lösung, um im Wettbewerb besser bestehen zu können.“

Jürgen Biffar, als Vorstand der DocuWare AG zuständig für Produkte und Finanzen: „Die Integrationsfähigkeit unseres DMS in andere Applikationen spielt für uns seit jeher eine große Rolle. Der schnelle Zugriff auf einen zentralen Dokumenten-Pool aus verschiedenen Anwendungen heraus verbessert den Service für Kunden und Kollegen.“

Entwickelt wurde die Schnittstelle vom DocuWare- und MBS-Axapta-Partner BS Rechnersysteme aus Kirchentellinsfurt bei Stuttgart. Unter einem Lizenzcode im MBS-Konfigurator wird BS Axapta Connect to DocuWare weltweit für alle Axapta-Händler bereitgestellt. Unabhängig von der Zahl der User kostet das Software-Modul 3460 Euro plus MwSt. Zu den ersten Kunden, die die Integrationslösung produktiv einsetzen, gehört die Handschuhfabrik W + R GmbH in Metzingen.

Kontakt

DocuWare GmbH
Therese-Giehse-Platz 2
D-82110 Germering
Social Media