Open Text kauft weiter und übernimmt SER eGovernment

(PresseBox) (München, ) Oktober ist für den ECM-Spezialist Open Text scheinbar Einkaufsmonat: Nach Gauss und Ixos ist nun die SER eGovernment Deutschland mit Sitz in Berlin und SER Solutions Software GmbH mit Sitz in Salzburg, Österreich, an der Reihe. SER eGovernment ist Marktführer im deutschsprachigen eGovernment-Sektor. Über den Kaufpreis und die Kaufkonditionen wurde Stillschweigen vereinbart.

Open Text erweitert mit dem Kauf sein Lösungsportfolio für die Öffentliche Verwaltung und vergrößert seine traditionell starke, nordamerikanische Kundenbasis in diesem Bereich um zahlreiche Behörden in Deutschland, Österreich und der Schweiz. »ECM-Lösungen für Behörden erfordern profundes branchen- und länderspezifisches Know-how. Durch die Integration von SER eGovernment in die Open-Text-Gruppe erwerben wir Technologie-, Anwendungs- und Projektkompetenz, die wir für die Weiterentwicklung unseres Lösungsportfolios für Behörden gewinnbringend nutzen werden.«, erklärte Tom Jenkins, CEO von Open Text. Dietmar Grillhofer, Geschäftsführer der SER eGovernment betrachtet die Integration in Open Text positiv. Für die Kunden bedeute es in punkto mehr Investitionssicherheit. Die Organisation der SER eGovernment Deutschland GmbH mit ihrem Sitz in Berlin und Niederlassungen in Frankfurt, München, Köln/Bonn wird komplett und unverändert übernommen und als selbständiges, kundennah agierendes eGovernment Competence Center innerhalb der Open Text-Gruppe ausgebaut. In das Competence Center wird auch die österreichische SER Solutions Software GmbH mit Sitz in Salzburg und einer Niederlassung in Klagenfurt integriert. Die DOMEA-Produkte des Unternehmens bleiben erhalten und werden weiterentwickelt, Kundenverträge bestehen unverändert fort.

Kontakt

OpenText
Werner-von-Siemens-Ring 20
D-85630 Grasbrunn
Katalin Balogh
Marketing Specialist
Social Media