MKG Bank startet mit abaXX Finanzportal auf Basis von Open Source-Software

(PresseBox) (Stuttgart, ) Die MKG Bank GmbH, der Finanzierungspartner der Mitsubishi-Händlerorganisation, hat ein im Open Source-Markt viel beachtetes Projekt erfolgreich zu Ende geführt: den Aufbau des weltweiten ersten Webportals mit der Entwicklungssuite der abaXX Technology AG auf Basis des Open Source Application Server JBoss. Das Projekt wurde innerhalb von drei Monaten realisiert und das Webportal läuft seit Sommer erfolgreich, teilen MKG Bank und abaXX mit. "Das ist ein wichtiger Meilenstein für die Akzeptanz von Open Source im Finanzdienstleistungssektor und damit für den kommerziellen Einsatz generell", erklärt Thorsten Schäfer, CEO der abaXX Technology AG. Der abaXX-Chef spricht von einer Referenzinstallation mit weltweiter Bedeutung.

"Wir hatten uns von dem Projekt viel versprochen und es hat alle Erwartungen erfüllt", bestätigt Roland Maurer, Abteilungsleiter bei der MKG Bank. Als Finanzierungspartner der Mitsubishi-Händlerorganisation fördert die MKG Bank GmbH in Flörsheim am Main den Fahrzeugabsatz über den Kfz-Handel. Hierzu bietet sie eine ganze Reihe von Varianten der Absatzfinanzierung an. Hinzu kommen Finanzierungsangebote für Mitsubishi-Händler über den Einkauf von Neu- und Gebrauchtwagen sowie Investitionskredite etwa zur Finanzierung von Werkstattausstattung sowie IT-Ausrüstung.

Der Einsatz der Software abaXX Components erfolgte im Rahmen einer Umstellung des Händlerinformationssystems von einer Microsoft-Basis auf die J2EE-Technologie (Java 2 Enterprise Edition). Statt die J2EE-Plattform von Grund auf neu zu erstellen, verwendete die MKG Bank die Softwarekomponenten von abaXX, aus denen sich Webportale "wie mit Legobausteinen" zusammensetzen lassen. Die Komponenten verkürzen die Entwicklungszeit, sparen Kosten und vermindern das Projektrisiko. Eine wichtige Rolle spielte zudem der umfassende Support durch abaXX.

Kontakt

Cordys Deutschland AG
Josephspitalstr. 15
D-80331 München
Social Media