Quantums Autoloader und Tape Libraries in Kürze mit verbesserten Leistungs- und Managementeigenschaften: SDLT 600-Laufwerke werden für Quantum-Bandaut

(PresseBox) (San Jose (Calif.),, ) Quantum Corp. (NYSE: DSS), einer der führenden Speicheranbieter, macht SDLT 600-Bandlaufwerke für sämtliche Produktreihen seiner Storage Solutions Group verfügbar und bietet damit die breiteste Unterstützung für die neue Laufwerksgeneration am Markt. Die Bandautomaten erreichen mit SDLT 600 verbesserte Leistung und Kapazität sowie höhere Ausfallsicherheit. SDLT 600 wird derzeit für Quantums Automationsprodukte qualifiziert und kann noch in diesem Quartal über Quantums Value Added Reseller und Channel-Partner bestellt werden. Die Auslieferung ist für Anfang 2004 geplant.

Mit doppelter Geschwindigkeit und nahezu zweifacher Kapazität im Vergleich zur Vorgängergeneration ist SDLT 600 für anspruchsvollste Backup-Umgebungen optimiert und bietet hervorragende Wiederherstellungszeiten, beispielsweise für Content-Archivierungs-Anwendungen. Quantums Bandautomationsprodukte erzielen mit SDLT 600 eine höhere Kapazität, Datentransferrate und Speicherdichte und damit Leistungsmerkmale, wie sie bislang nur von kostspieligen proprietären Tape-Technologien im Enterprise- und Mainframe-Umfeld erreicht wurden.

Quantums neue "MAKO" PX720-Library skaliert mit SDLT 600-Laufwerken auf eine native Kapazität von über 194 Terabyte pro Modul sowie eine Datentransferrate von über 2,6 TB pro Stunde, wodurch mit 20 Laufwerken über 20,8 Terabyte innerhalb eines Backupfensters von 8 Stunden gesichert werden können. Gleichzeitig müssen weniger Bandkassetten gekauft und verwaltet werden: für die Datensicherung von 20 Terabyte sind nur noch 68 statt 128 Bandkassetten notwendig.

Erhöhte Ausfallsicherheit garantiert das innovative Management- und Diagnosetool DLTSage als integraler Bestandteil des SDLT 600, das die Systemintelligenz der Quantum-Automationsprodukte optimal ergänzt. Durch die Kombination der Tape-Library-Management-Funktion der MAKO mit den Diagnosetools des SDLT 600 verfügen Anwender über ein mehrschichtiges Systemmanagement, das zusätzliche Ausfallsicherheit und eine bessere Kontrolle des Gesamtsystems gewährleistet. Während die integrierte MAKO-Management-Software für die Überwachung der Library und ihrer Komponenten sorgt, kontrollieren die Diagnosetools der DLTSage-Suite die einzelnen Laufwerke und Bandmedien. Potenzielle Systemfehler können so auf verschiedenen Ebenen frühzeitig erkannt und eliminiert werden.

"Mit der Verfügbarkeit von SDLT 600-Bandlaufwerken unterstreicht Quantums Storage Solutions Group sein Bestreben, Kunden die marktführenden Bandtechnologien zu bieten, die ihren Anforderungen hinsichtlich Leistungfähigkeit, Integration und Support bestmöglich entsprechen", so Rob Pickel, Vice President Worldwide Marketing bei Quantums SSG. "Deshalb unterstützen wir SDLT 600 umfassend und sind davon überzeugt, das die Anwender im Open Systems-Bereich von Leistung, Kapazität und Ausfallsicherheit profitieren, die sonst nur teurere proprietäre Bandlaufwerks-Technologien bieten."

Quantums Produktpalette reicht von Autoloadern mit einem Bandlaufwerk für kleine und mittlere Unternehmen und Arbeitsgruppen bis hin zu Bandbibliotheken der Midrange- und Enterpriseklasse, die verschiedene Schnittstellen- und Anbindungsoptionen unterstützen sowie die Integration verschiedener Bandlaufwerksplattformen ermöglichen.

Quantum qualifiziert das SDLT 600-Bandlaufwerk in Zusammenarbeit mit seinen führenden OEM-Partnern derzeit für seine Automationsprodukte. Die Bandautomaten mit SDLT 600-Bandlaufwerken können in diesem Quartal bei Quantums Value Added Resellern und Channel-Partner bestelllt werden. Die
Auslieferung ist für Anfang 2004 geplant.

Kontakt

Quantum, ATL Products Vertriebs GmbH
Willy Brandt Allee 4
D-81829 München
Telefon: 089-930806-0
Michael Baumann
Pressekontakt
Social Media