TREND MICRO präsentiert InterScan Messaging Security Suite

IMSS kombiniert AntiVirus, Anti-Spam und Content-Filtering Funktionen
(PresseBox) (Unterschleißheim, ) TREND MICRO, einer der weltweit führenden Hersteller von Web-basierter AntiViren- und eSecurity-Software, präsentiert die neue InterScan Messaging Security Suite Version 5.5 mit integrierter Spam Prevention Solution 2.0 (vormals Spam Prevention Service). Das Produkt kombiniert den Funktionsumfang einer AntiViren-Lösung für Messaging-Gateways mit heuristischer Anti-Spam-Technologie. Die Grenzen zwischen Spam, Viren und anderen Sicherheitsbedrohungen verschwimmen immer weiter. Gleichzeitig verursacht das Management mehrerer eigenständiger Sicherheitsprodukte auf dem Messaging-Gateway erhebliche Kosten. InterScan Messaging Security Suite Version 5.5 mit integrierter Spam Prevention Solution 2.0 bietet Unternehmen jetzt eine zentral administrierbare und skalierbare Sicherheitslösung für das Messaging-Gateway. Die Funktionen für AntiVirus, Anti-Spam und Content-Filtering sind integriert und werden in einem Paket installiert. Die Lizenzierung jedoch erfolgt unabhängig voneinander, sodass Unternehmen den Leistungsumfang ihren individuellen Bedürfnissen anpassen können.

Unerwünschte Massen-eMails (“Spam³) haben sich vor allem in Verbindung mit Computer-Viren und Würmern zu einem ernsten Problem entwickelt. Viele Viren verwenden heute Spam-Techniken, um sich in kürzester Zeit über das Internet zu verbreiten. Die Weiterleitung von Spam oder Viren über die eigenen Systeme kann außerdem dazu führen, dass ein Unternehmen bei Kunden und Partnern erhebliche Vertrauensverluste hinnehmen muss. Darüber hinaus haben Spam-Versender in jüngster Vergangenheit mehrfach Denial-of-Service-Attacken auf Service Provider gestartet, die sich durch eine konsequente Anti-Spam-Haltung auszeichnen. Zum Schutz vor unerwünschten oder sogar gefährlichen eMails benötigen Unternehmen daher eine zentral administrierbare Lösung, die eine effiziente Koordination aller Sicherheitsmaßnahmen gewährleistet. Nur so kann sichergestellt werden, dass potentielle Bedrohungen gar nicht erst in das Unternehmensnetz gelangen.

Reduzierter TCO durch InterScan Messaging Security Suite Interne Studien haben ein eindeutiges Bild ergeben: Mit der InterScan Messaging Security Suite lässt sich der Total Cost of Ownership für Sicherheit am Messaging-Gateway um bis zu 45 Prozent reduzieren. Dieses hohe Optimierungspotenzial entsteht durch die gemeinsame Ausbringung und Verwaltung der drei wichtigsten Messaging-Sicherheitsapplikationen (AntiVirus, Anti-Spam und Content-Filtering) am Gateway. Administrative Aufgaben, die bislang mit einem erheblichen Zeit- und Kostenaufwand verbunden waren, können jetzt wesentlich effizienter und schneller erledigt werden. Zu den vielen Vorteilen der InterScan Messaging Security Suite gehören dabei skalierbare Werkzeuge für Definition und Durchsetzung unternehmensweiter Richtlinien, der effiziente Einsatz von Filtern und Regeln sowie ein vereinfachtes Management von Anwendern und Gruppen.

Zusätzlicher Schutz vor neuentdeckten Bedrohungen wird durch den TREND MICRO Outbreak Prevention Service (über TREND MICRO ControlManager) erzielt. Die Präventivmaßnahmen des Outbreak Prevention Service koordinieren verschiedene Sicherheitsstrategien am Gateway, sodass Malicious Code zuverlässig vor dem Eintritt in das Netzwerk blockiert wird ­ noch bevor neue Pattern-Files zur Verfügung stehen.

“Das zunehmend böswillige Verhalten von Spam-Versendern gibt Administratoren heute berechtigten Anlass zur Sorge. Gleichzeitig bestehen aber auch Bedenken hinsichtlich der Kosten und Ineffizienz, die durch den Einsatz von zwei oder mehreren separaten Produkten am Gateway entstehen³, so Raimund Genes, President of European Operations bei TREND MICRO. “Als führender Hersteller von AntiViren-Lösungen für den Gateway hat TREND MICRO die nötige Erfahrung, um Administratoren hier optimale Unterstützung bieten zu können. TREND MICRO gewährleistet die umfassende Koordination aller Sicherheitsregeln am Gateway und adressiert zugleich die hohen Kosten, die bislang an das Management und die Umsetzung von Gateway-Sicherheit geknüpft waren. Mit der InterScan Messaging Security Suite verfügen Administratoren jetzt über eine vollständig integrierte und skalierbare Lösung, die allen wirtschaftlichen und technischen Anforderungen gerecht wird.³


Know-how vom Marktführer Laut den Studien der International Data Coporation (IDC) ist TREND MICRO im dritten aufeinander folgenden Jahr der internationale Marktführer bei AntiViren-Lösungen für Gateway- und Mail-Server. Das Unternehmen hat bereits verschiedene preisgekrönte Sicherheitsprodukte für Messaging (ScanMail) und Content-Management (eManager) entwickelt. Vor kurzem präsentierte TREND MICRO zudem seine Spam Prevention Solution mit erweiterten Scan-Funktionen für die Abwehr von Spam am Gateway.

Preise und Verfügbarkeit Die InterScan Messaging Security Suite Version 5.5 ist ab sofort für die Microsoft Windows-Plattform verfügbar, weitere Versionen für Sun Solaris und Linux folgen im ersten Quartal 2004. Die Lösung wird mit einer Benutzerschnittstelle in englischer Sprache angeboten. Der Preis für die InterScan Messaging Security Suite Version 5.5 beläuft sich auf rund 800 Euro für Lizenzen mit bis zu 25 Anwendern. Die zusätzliche Lizenzierung der Spam Prevention Solution 2.0 ist zu einem Preis von rund 30 Euro pro Anwender möglich, bei einem Minimum von 25 Anwendern. Unternehmen haben die Möglichkeit, Funktionen für AntiVirus, Anti-Spam und Content-Filtering unabhängig voneinander zu lizenzieren.

Kontakt

TREND MICRO Deutschland GmbH
Zeppelinstraße 1
D-85399 Hallbergmoos
Vera M. Sander
shortways communications
Social Media