9-Monatsbericht 2003

EBITDA steigt um 40 Prozent auf 5,7 Mio. Euro; EBIT erhöht sich um mehr als das Zweifache auf 2,9 Mio. Euro; Jahresüberschuss steigt von 215 Tsd. Euro auf 1,5 Mio. Euro (jeweils im 9-Monatsvergleich 2002 zu 2003)
(PresseBox) (Maintal, ) Die Drillisch AG weist in den ersten neun Monaten 2003 (Q1 bis Q3 2003) in allen operativen Kennzahlen positive Ergebnisse auf. Bei einem Umsatz von 84 Mio. Euro stieg das EBIT von 1,3 Mio. Euro (Q1 bis Q3 2002) auf 2,9 Mio. Euro in den ersten neun Monaten 2003. Im gleichen Zeitraum konnte das EBITDA von 4,1 Mio. Euro (Q1 bis Q3 2002) auf 5,7 Mio. Euro um 40 Prozent verbessert werden.

Im sequentiellen Quartalsvergleich 2003 weist die Drillisch AG eine enorme Ertragsdynamik auf. Das Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit erhöhte sich von 730 Tausend Euro (Q1/03) und 985 Tausend Euro (Q2/03) auf 1,3 Mio. Euro im dritten Quartal 2003. Der Jahresüberschuss erhöhte sich von 335 Tausend Euro (Q1/03) und 478 Tausend Euro (Q2/03) auf 648 Tausend Euro im 3. Quartal.

Die gestiegene Profitabilität spiegelt sich auch in der Bilanz wider: Bei einem Barmittelbestand von 8,4 Mio. Euro beträgt die Eigenkapitalquote im Berichtszeitraum ca. 67 Prozent und hat sich damit um zehn Prozentpunkte im Vergleich zum Jahresende 2002 erhöht.

Aufgrund der positiven Ertragsentwicklung bestätigt der Vorstand die bereits Ende Mai veröffentlichte Zielvorgabe eines EBITDAs von 7,9 Mio. Euro für das Gesamtjahr 2003.
Für Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Kontakt

Drillisch AG
Wilhelm-Röntgen-Straße 1-5
D-63477 Maintal
Peter Eggers
Drillisch AG - Unternehmenskommunikation
Pressesprecher (Fachpresse)
Social Media