Handy bald sicherer als Geldkarte

Hagener Peperonis von Minister Schartau ausgezeichnet
(PresseBox) (Hagen, ) Die Firma Peperoni aus Hagen siegte beim Wettbewerb "digital + sicher" der Landesinitiative secure-it.nrw.2005. Ministerialdirigent Karl-Uwe Bütof aus dem Wirtschaftsministerium überreichte Peperoni heute die Auszeichnung für die Idee neuartiger Sicherheitslösungen für Handys.

Harald Schartau, Minister für Wirtschaft und Arbeit des Landes NRW, hatte zur Entwicklung kreativer Lösungen für sicherere elektronische Geschäftsprozesse aufgerufen. Das von Peperoni entwickelte Konzept überzeugte in Düsseldorf und wurde heute von der Landesinitiative prämiert.

"Unsere Projektskizze wurde von der Jury als sehr positiv bewertet", freut sich der Projektkoordinator Dominic Brenner von Peperoni. Nach mehreren nationalen und internationalen Preisen wird damit der Erfolgskurs der Hagener Peperonis fortgesetzt.

Das Handy ist zwar aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken, aber es herrschen noch viele Sicherheitsbedenken bei Datendiensten auf Mobiltelefonen. Vor dem Hintergrund des Bundesdatenschutzgesetzes und des entsprechenden Umgangs mit sensiblen Daten - sowohl im Unternehmen als auch durch den Endverbraucher - müssen neue Lösungsansätze her.

Hilfe versprechen die neuen Sicherheitslösungen für Handys aus Hagen, die die Verschlüsselung der Daten und den Einsatz von digitalen Signaturen unterstützen. "Die Auszeichnung bekräftigt den Handlungsbedarf auf diesem Gebiet", erläutert Prof. Dr. Ewald Scherm von der FernUniversität in Hagen, die sich an der zukünftigen Umsetzung des Konzepts beteiligt.

Auch mehrere Unternehmen und Mitglieder der Multimedia Community nehmen am Projekt teil und profitieren von der Zusammenarbeit. Neben der bevorstehenden Entwicklungsarbeit zielt dieses Verbundprojekt dabei vor allem auf die Sensibilisierung der Anwender für Sicherheitskonzepte und deren Anwendung im Mobile Business.

Kontakt

Peperoni Mobile & Internet Software GmbH
Leibnizstr. 1
D-58097 Hagen
Dominic Brenner
Social Media