dtmsPayment – Neues Internet-Abrechnungsportal ist offen für alle Dienste und Bezahlwege

dtms stellt auf Wunsch auch einen RegTP-konformen Dialer und übernimmt die Registrierung
(PresseBox) (Mainz, ) Die ‚dtms Deutsche Telefon- und Marketing Services AG’ hat mit dtmsPayment als erster Netzbetreiber ein umfassendes Internet-Abrechnungsportal entwickelt, das die Abrechnung kostenpflichtiger Internetdienste auf allen Bezahlwegen ermöglicht: Sei es über die Kreditkarte oder das Lastschriftverfahren, sei es über das Telefon oder einen von dtms eigens entwickelten Dialer. Weitere Zahlungstools, wie SMS-Payment oder Online-Überweisungen werden in den nächsten Monaten noch dazu kommen.

„Die Zeit, dass alle Informationen im Internet kostenlos erhältlich sind, ist vorbei. Beispielsweise denken immer mehr Verlage, Freiberufler und Informationsdienste darüber nach, ihre webbasierten Services ihren Kunden gegen ein entsprechendes Entgelt zur Verfügung zu stellen. Diese Überlegungen scheiterten bislang daran, dass die Diensteanbieter insbesondere für die Abrechnung von Klein- und Kleinstbeträgen kein adäquates Abrechnungssystem hatten. Hierfür hat dtms nun ein Abrechnungsportal entwickelt, das für alle Internetdienste und alle Bezahlwege geeignet ist“, so Dr. Christoph Kurpinski, Vorstand Technik und Produktentwicklung der Mainzer dtms AG.

Die Abrechnung des in Anspruch genommenen Dienstes kann über die Kreditkarte, das Lastschriftverfahren oder ein integriertes Coin-System erfolgen. Der Kunde kann die Dienstleistung aber auch über seine Telefonrechnung „bezahlen“. Er ruft lediglich die im Internet angegebene Service-Rufnummer an und schon wird die Leistung „freigeschaltet“. Der angegebene Betrag wird dann einfach von seiner nächsten Telefonrechnung abgebucht.

Diese flexiblen Bezahlmöglichkeiten machen es den Kunden möglich, Internetdienste spontan und zu jeder beliebigen Zeit in Anspruch nehmen zu können. „Das Internet lebt maßgeblich von der Spontanität der User. Sie entscheiden oft kurzfristig, ob sie einen webbasierten Dienst nutzen wollen. Und dann wollen sie ein sicheren und unkomplizierten Abrechnungsweg zur Verfügung haben“, so Dr. Christoph Kurpinski zu einem weiteren Vorzug von dtmsPayment.

Auch der Dialer wird weiterhin ein wichtiges Bezahltool für Internetdienste sein und bleiben. „Die dtms AG hat im Hinblick auf das neue Missbrauchsbekämpfungsgesetz einen eigenen Dialer entwickelt, der alle Anforderungen des Gesetzgebers und der RegTP erfüllt. Die dtms AG übernimmt in diesem Falle sogar die Registrierung des Dialers bei der Regulierungsbehörde“, so Dr. Christoph Kurpinski abschließend.

dtmsPayment ermöglicht auch die Einbeziehung und Abrechnung von Vertriebspartnern. Deren Umsätze werden detailliert erfasst und können anhand der permanent verfügbaren Statistiken jederzeit eingesehen werden. Mit Hilfe des „Umsatztickers“ können die Diensteanbieter ihre Umsätze durchgängig auf dem Desktop verfolgen. Oder sie können die Umsätze nach Vertriebspartnern, Projekten oder Bezahlkanälen sortieren.

Das komplette dtmsPayment ist sehr übersichtlich und benutzerfreundlich. Für Diensteanbieter, die ihr "eigenes" Payment anbieten möchten, bietet das Portal auch sogenannte „White Labels“ an, um größeren Anbietern die Abrechnung ihrer Partner im „eigenen Look“ zu ermöglichen.

Auch an den Schutz der Endverbraucher hat die dtms AG gedacht: Die Kunden können jederzeit ihre kompletten Buchungen überblicken, Abos kündigen oder Mails an die Seitenbetreiber schreiben.

Weitere Informationen zu dtmsPayment finden Sie unter www.dtmspayment.de oder wenden Sie sich einfach an den verantwortlichen dtms-Produktmanager Andreas Bockmann (Tel: 018030703-361, E-Mail: support@dtmspayment.de), der alle Fragen ausführlich beantworten kann.

Kontakt

dtms GmbH
Taunusstraße 57
D-55118 Mainz
Dr. Ralf Kohl
Social Media