A.Line von Ametras erhält Prüfsiegel

Ametras Consult lässt erneut Ordnungsmäßigkeit und Sicherheit ihrer Finance-Lösung bestätigen - Prüfbericht der Wirtschaftsprüfer schützt die Investitionen der Anwender
(PresseBox) (Karlsruhe, ) Die Ametras Consult GmbH, Spezialist für betriebswirtschaftliche Standardlösungen mit Sitz in Karlsruhe und Niederlassung in Dresden, hat das aktuelle Release 4.2 ihrer Finance-Produktsuite A.Line von einem unabhängigen Wirtschaftsprüfungsinstitut auf Ordnungsmäßigkeit und Sicherheit überprüfen lassen. Das Gutachten gemäß den Standards des Instituts der Wirtschaftsprüfer in Deutschland e.V. (Erteilung und Verwendung von Softwarebescheinigungen / IDW PS 880) nebst entsprechender Zertifizierung wurde von der Grant Thornton Wirtschaftsprüfungsgesellschaft durchgeführt. Für die Anwender der Client/Server- und Graphik-fähigen Standardlösung liegt darin eine weitere Bestätigung des Schutzes ihrer Investition in die betriebswirtschaftliche Software von Ametras Consult, die im Rahmen der Wartungsverträge kontinuierlich auf sich ändernde Anforderungen angepasst wird.

Die bei über 250 Unternehmen im Einsatz befindliche A.Line ist für den IBM iSeries bzw. den AS/400-Server verfügbar und deckt die Unternehmensbereiche Finanzbuchhaltung (A.fibu), Anlagenbuchhaltung (A.abu), Management-Information (A.mis) sowie Controlling (A.compas) ab. Die Produktsuite war ursprünglich von Westernacher entwickelt worden. Ametras Consult hatte sich nach der Insolvenz von Westernacher die Rechte gesichert und den Anwendern Support, funktionale Weiterentwicklung sowie technologische Modernisierung zugesichert - ein Versprechen, dessen Einhaltung sich mit dem Prüfsiegel von Grant Thornton wie auch der zuletzt erfolgten Anpassung an die Erfordernisse der digitalen Außenprüfung durch die Finanzbehörden erneut bestätigt hat.

Hintergrund: "Softwarezertifizierung" nach IDW PS 880
Unabhängige Wirtschaftsprüfungsinstitute unterziehen nach vorgegebenen Prüfstandards des Instituts der Wirtschaftsprüfer in Deutschland e.V. rechnungslegungsrelevante Kriterien hinsichtlich der Ordnungsmäßigkeit und Sicherheit. Dabei geht es nach IDW PS 880 um die Beurteilung der Produkte im Hinblick auf die Grundsätze der ordnungsgemäßen Buchprüfung (GoB). Im Vordergrund stehen hier die Prüfung von Vollständigkeit, Richtigkeit, Zeitgerechtheit, Prüfbarkeit und Unveränderlichkeit der abgebildeten Daten; im Ergebnis erhalten die Softwarehäuser sogenannte Gutachten und einen ausführlichen Prüfungsbericht. Diese dienen in erster Linie als anerkanntes Qualitätszeugnis, darüber hinaus den Anwendern zur Sicherstellung ihrer Verpflichtung, geeignete interne Kontrollsysteme einzurichten, sowie zur Rationalisierung der Abschlussprüfung.

Kontakt

Ametras Consult GmbH
Am Storrenacker 18
D-76139 Karlsruhe
Social Media