Kaspersky Labs stellt Kaspersky Anti-Virus 5.0 für Novell NetWare vor

(PresseBox) (Moskau, ) Kaspersky Labs, eine internationale Software-Schmiede im Bereich Datensicherheit, präsentiert mit Kaspersky Anti-Virus 5.0 für Novell NetWare eine völlig neue Steuerung des Server-Schutzes. Durch die Erstellung von Aufgaben kann der Systemadmi­nistrator den Typ der zu kontrollierenden Objekte festlegen sowie bestimmen welche Bereiche überprüft und wie verdächtige bzw. infizierte Objekte weiter behandelt werden sollen. Darüber hinaus werden Benach­richtigungen über Einträge im Systemreport erzeugt und versendet. Auf diese Weise ist die Anti-Viren-Lösung noch einfacher zu administrieren und anzupassen. Registrierte Anwender der Vorgängerversion können kostenlos upgraden.

In jeder Hinsicht sicher

Da in der neuen Generation von Kaspersky Anti-Virus der entsprechende Kernel in einem geschützten Bereich gestartet wird, bleibt der Server selbst bei einer Störung des Anti-Viren-Programms beim Scannen von Dateien voll funktionsfähig. Darüber hinaus ermöglicht Kaspersky Anti-Virus 5.0 für Novell NetWare in Multiprozessor-Systemen ein gleichzei­tiges Starten mehrerer Prozesse des Anti-Viren Kernels. Auf diese Weise wird die Leistungsfähigkeit des Viren-Schutzes wesentlich erhöht, und die Vorteile einer effizient aufgeteilten Bearbeitung der Daten sind voll nutzbar.

Bestens informiert - systemübergreifend

Neu in der fünften Generation von Kaspersky Anti-Virus sind zudem erwei­terte Möglichkeiten zum systemunabhängigen Versand von Benachrichti­gungen via SMTP-Protokoll an die Anwender und den Systemadministra­tor über die Entdeckung von infizierten oder verdächtigen Objekten. So können sich alle interessierten Anwender komfortabel über eMail infor­mieren lassen.

Mit Kaspersky Anti-Virus 5.0 für Novell NetWare hat der Systemadmini­strator zudem einen schnellen, stark vereinfachten und vereinheitlichten Zugriff auf die Ergebnisse der ausgeführten Aufgaben und kann die Daten filtern, sortieren und zusammenfassen. Da die Informationen in den For­maten txt und xml geliefert werden, kann sie der Anwender bequem über Web-Browser oder Texteditoren durchsehen und bearbeiten.

Kontakt

Kaspersky Labs GmbH
Despag-Straße 3
D-85055 Ingolstadt
Social Media