Faserlaser als Ersatz für NdYag-Laser

High-Power Faserlaser bei 1064 nm
(PresseBox) (Wessling, ) Laserstrahlung mit einer Wellenlänge von 1064 nm und einer optischen Leistung von bis zu 10 Watt im Dauerstrichbetrieb wird heutzutage bereits standardmäßig zur Beschriftung und Materialbearbeitung benutzt. Als Laserquellen haben sich NdYag-Laser etabliert, deren Betriebs- und Servicekosten jedoch erheblich sind. Eine interessante Alternative dazu bieten Faserlaser, deren Ausgangsleistung und Strahlprofil für Anwendungen in der Materialbearbeitung optimiert sind.

Highwave Technologies bietet jetzt einen Faserlaser bei 1064 nm mit einer Ausgangsleistung von 10 Watt (cw) und einem beugungsbegrenzten TEM00-Strahlprofil an. Die Erzeugung und Verstärkung der Laserstrahlung erfolgt beim Faserlaser komplett innerhalb einer Lichtleitfaser, so dass keine optischen Komponenten zur Justage oder Stabilisierung erforderlich sind. Als interne Pumplichtquelle zur Verstärkung der Laserstrahlung wird eine langlebige Hochleistungs-Laserdiode eingesetzt. Als Resultat kann eine Betriebszeit des Faserlasers ohne Service von 30.000 Stunden spezifiziert werden. Eine Wasserkühlung ist nicht erforderlich.

Die Faserlaser von Highwave Technologies sind als Laborgerät mit Bedienelementen an der Frontseite, als Industrie-Version mit Computer-Steuerung, oder als OEM-Modul zum Einbau in komplexe Materialbearbeitungssysteme erhältlich.

Kontakt

Laser 2000 GmbH
Argelsrieder Feld 14
D-82234 Wessling
Dr. Andreas Stangassinger
Photonics
Laserschutz, Optomechanik
Social Media