Leica Microsystems und Axaron erweitern bestehende Kooperation durch Co-Marketing

(PresseBox) (Wetzlar / Heidelberg, ) Leica Microsystems und das Heidelberger Biotechnologie-Unternehmen Axaron Bioscience AG unterzeichneten am 12. November 2003 eine Vereinbarung über ein Co- Marketing von Produkten und Dienstleistungen im Bereich der Lasermikrodissektion für Genexpressionsanalysen. Diese umfasst das Lasermikrodissektionssystem Leica AS LMD und Axaminer, den umfassenden Service zur zelltypspezifischen Transkriptionsprofilierung von Axaron. Das Co-Marketing ist eine Erweiterung der bestehenden Zusammenarbeit.
Gemeinsame Marketing-Aktivitäten sollen für beide Unternehmen neue Kunden erschließen, die von den Vorteilen der Zusammenarbeit profitieren: Durch die angebotene Dienstleistung im Bereich der zellspezifischen Genexpressionsanalyse sowie die Automatisierung dieses Prozesses optimieren die Partner in gemeinsamen Workshops und Seminaren mit den Anwendern die Forschungs- und Entwicklungsprojekte ihrer Kunden.
Seit der Markteinführung des Leica AS LMD entwickelt Leica Microsystems seine präzise und schonende Methode zur selektiven Zellseparation beständig für neue Anwendungsmöglichkeiten weiter. Das Unternehmen verfolgt dabei das Ziel, Präzision und Durchsatz der Zellisolation in der wissenschaftlichen Forschung – insbesondere in der molekularen Pathologie – zu verbessern.
Axaminer ermöglicht dabei die spezifische Markierung von Zellen und erlaubt die anschließende Genexpressionsanalyse der isolierten Zellen. Die Kombination aus Leicas automatisierter Laserdissektion und Axarons Know-How im Bereich der zelltypspezifischen Transkriptionsprofilierung ergibt ein einzigartiges Angebot auf dem Gebiet der Wirkstoffforschung.

„Seit 2002 arbeiten wir mit Axaron erfolgreich an einer Software, die automatisch markierte Zellen
in histologischem Gewebe erkennt und ausschneidet“, erläutert Leicas Marketing Manager
Werner Kampe. "Unser gemeinsames Ziel ist es, ein automatisiertes Lasermikrodissektionssystem
zur Zellerkennung zu entwickeln, das zusammen mit dem umfassenden Know-How von
Axaron in der Probenvorbereitung und Genexpressionsanalyse zukünftige Analysen in der Wirkstoffforschung
wesentlich verbessert."

Kontakt

Leica Microsystems GmbH
Ernst-Leitz-Strasse 17-37
D-35578 Wetzlar
Dr. Kirstin Henze
Marketing
Marketingleiterin
Social Media