Quantum und Avnet präsentieren Disk-Backup-System auf der EXPONET 2003

Premiere für Quantums DX100
(PresseBox) (Köln, ) Quantum Corp. (NYSE: DSS), einer der führenden Speicheranbieter, zeigt auf der diesjährigen EXPONET (18.-20.10., Messegelände Köln) zusammen mit seinem Distributionspartner Avnet Applied Computing erstmals das Disk-Backup-System DX100 in Europa. Das zweite Mitglied in Quantums DX-Produktfamilie ist mit einer Kapazität von bis zu 64 Terabyte und einer maximalen Datentransferrate von 2 TB pro Stunde für die Sicherung und Wiederherstellung von Daten in Enterprise-Umgebungen konzipiert. Quantum präsentiert die DX100 am Avnet-Stand (Halle 3.2 / Stand Q 37 / Q 39) im laufenden Betrieb.

"Datenverluste und Systemausfälle können in der heutigen Geschäftswelt existentielle Konsequenzen haben. Unternehmen suchen deshalb nach Lösungen, die Sicherheit beim Backup, hohe Geschwindigkeit beim Restore und damit die Kontinuität von Geschäftsprozessen garantieren", so Roman Schiegg, Regional Manager Central Europe bei Quantums Storage Solutions Group. "Quantum unterstreicht auf der Exponet 2003 seine Vorreiterrolle bei der Disk-Backup-Technologie und stellt mit der DX100 eine Lösung vor, die besonders den wachsenden Anforderungen an die schnelle Wiederherstellung von Daten entspricht."

Die DX100 skaliert von einer Kapazität von 8 bis 64 Terabyte, wobei Erweiterungen jeweils in Modulen zu 4 Terabyte erfolgen können. Ein Controller und bis zu 16 Disk-Arrays sorgen für eine Optimierung der Datensicherungs- und Wiederherstellungsprozesse bis hin zu einer Transferrate von maximal 2 TB pro Stunde. Redundante Kühlung und Stromversorgung, RAID 5-Sicherung sowie im laufenden Betrieb austauschbare Laufwerke sorgen für die Hochverfügbarkeit des Systems. Eine sichere, web-basierende Schnittstelle ermöglicht Fernüberwachung und -steuerung über die intuitive graphische Benutzeroberfläche.

Das Disk-Backup-System DX100 emuliert eine Tape-Library mit bis zu 24 Laufwerken, d.h. sie wird wie ein herkömmlicher Bandautomat dargestellt und angesprochen und lässt sich somit nahtlos in die bisherigen Backup-Prozesse integrieren. Bereits getätigte Investitionen in die Speicherarchitektur werden dadurch geschützt. Der Anwender definiert Größe und Zahl der (emulierten) Bandkassetten selbst und kann das DX-System einfach an inviduelle, spezifische Sicherungsmuster anpassen. Leistungsvorteile ergeben sich dadurch, dass der Datenaustausch simultan auf mehrere Laufwerke erfolgen kann, wodurch die Geschwindigkeit beim Backup deutlich erhöht wird.

"Wir freuen uns, nach der erfolgreichen Markteinführung der DX30 vor rund einem Jahr unser Portfolio um ein weiteres innovatives Disk-Backup-System zu erweitern", sagt Helmut Kopel, European Product Manager Storage bei Avnet Applied Computing. "Mit der enormen Kapazität, Skalierbarkeit und Leistung kommt die DX100 vor allem Anwendern aus dem Enterprise-Bereich entgegen."

In Halle 3.2 am Stand Q 37 / Q 39 präsentieren Quantums Storage Solutions Group und Avnet außerdem die Midrange-Bandbibliotheken der M-Serie, die sich durch enorme Modularität und Skalierbarkeit auszeichnen.

Kontakt

Quantum, ATL Products Vertriebs GmbH
Willy Brandt Allee 4
D-81829 München
Telefon: 089-930806-0
Michael Baumann
Pressekontakt
Social Media