command führt SAP Business One bei Versandhändler ein

Rainbow Power startet nach nur vier Wochen mit SAP-Standardlösung
(PresseBox) (Ettlingen, ) Nach nur vier Wochen Projektlaufzeit konnte der neugegründete Versandhändler für Nahrungsergänzungsmittel und Naturkosmetik Rainbow Power im Oktober mit SAP Business One in Echtstart gehen. Mit der Einführung der SAP-Standard-Software für kleine und mittelständische Unternehmen wurde der SAP-Sales- und Service-Partner command ag beauftragt. Die Installation und Schulung erfolgte gemeinsam mit dem langjährigen command-Partner und Branchenspezialisten Volkamer GmbH in München.

Die betriebswirtschaftlichen Standardsoftware Business One erfüllte alle Anforderungen des Versandhändlers für Nahrungsergänzungsmittel und Naturkosmetik. Trotz der kurzen Einführungszeit konnten die Geschäftsprozesse vollständig abgebildet werden. Das derzeit drei Mitarbeiter zählende Handelsunternehmen nutzt die integrierte SAP-Software in der Buchhaltung und Bankabwicklung, im Management von Finanzen und Kundenbeziehungen, im Einkauf, Verkauf und bei der Lagerverwaltung. Durch die leichte Bedienbarkeit der "schlüsselfertigen" Lösung betrug der Schulungsaufwand lediglich drei Tage.

Als erfahrener Anbieter von Softwarelösungen für die Kosmetikindustrie verfügt Volkamer über die nötige Fachkompetenz für die Belange der Kosmetikbranche und zählt namhafte Unternehmen wie Lancaster Deutschland, Coty GmbH und Ulrich Krause zu seinen Kunden. Mit der mySAP All-in-One-Lösung BeautySprint bietet command zudem die derzeit einzige SAP-qualifizierte Lösung im Bereich der Kosmetikbranche.


Hintergrund:

Das Ettlinger Softwarehaus command ag beschäftigt inklusive der Niederlassungen in Hamburg, Berlin und Düsseldorf derzeit 220 Mitarbeiter. Als SAP-Systemhaus (SAP Channel Partner VAR) bietet command eigene mySAP(tm) All-in-One-Lösungen für die Nahrungsmittelindustrie (Foodsprint(r)), für die pharmazeutische Industrie (Pharmasprint(r)), den technischen Großhandel, Kfz-Teile- und Reifenhandel (Tradesprint(r)), für die Kosmetikindustrie (Beautysprint) sowie die Versorgungswirtschaft (VUsprint(r), basierend auf MySAP Utilities) an. Daneben stehen mit KVsprint(r) und Crefosprint Add-Ons für das effiziente Debitorenmanagement zur Verfügung. KVsprint(r) unterstützt den Versicherungsnehmer bei allen gegenüber dem Kreditversicherer zu erfüllenden Aufgaben, Crefosprint ermöglicht die Online-Abfrage von Wirtschaftsauskünften bei Creditreform und deren Integration in SAP. Beide Add-Ons wurden integriert in ein weiteres Modul: Crefosprint-Risikomanagement.
Im Geschäftsbereich Dokumentenmanagement baut command auf die Produkte Infostore von Comprendium (vormals Solitas) und EASYWARE der EASY Software AG. Beide Systeme sind für den Einsatz mit SAP zertifiziert und zeichnen sich durch hohe Skalierbarkeit und offene Schnittstellen aus.
Im Geschäftsjahr 2002/2003 (Ende: 30.04.03) erwirtschaftete die command ag einen Umsatz von 25,9 Millionen Euro.
( www.cmdsprint.de ).


Bei Abdruck Belegexemplar erbeten

Wir bitten Sie, die vorliegende Presse-Information nach Ablauf von drei Monaten nur nach vorheriger Rücksprache mit uns zu veröffentlichen.


Ansprechpartner für die Presse:

command ag
Leitung Marketing
Ursula Behrens
Eisenstockstraße 16
76275 Ettlingen
Tel.: +49 7243 590 - 264
Fax: +49 7243 590 - 4264
eMail: mailto:ursula.behrens@command.de

PRX PRagma Xpression
Karin Wiemer
Kalkhofstraße 5
70567 Stuttgart
Tel.: +49 711 71899 -03
Fax: +49 711 71899 -05
eMail: mailto:karin.wiemer@pr-x.de

Kontakt

oxaion ag
Eisenstockstr. 16
D-76275 Ettlingen
Social Media