Network Associates und Check Point entwickeln gemeinsame Sicherheitslösungen

(PresseBox) (München, ) Network Associates kooperiert mit dem Sicherheitsspezialisten Check Point bei der Realisierung integrierter Lösungen zur Abwehr von bösartigen Daten. Im Mittelpunkt steht dabei die Integration der Virenabwehr-Lösung McAfee VirusScan Enterprise 7.1 mit Check Point VPN-1 SecureClient, einer zentral gesteuerten Personal Firewall. Mittlere und große Unternehmen profitieren damit von einer besseren Kontrolle über ihre IT-Umgebung und einem verstärkten Schutz gegen Viren, Würmer und Trojaner. Eine weitere Variante dieser kombinierten Sicherheitslösung von Network Associates und Check Point richtet sich speziell an kleinere Unternehmen.
McAfee VirusScan Enteprise 7.1 erhielt die für eine nahtlose Integration in Check Point VPN-1 SecureClient erforderliche OPSEC-Zertifizierung (Open Platform for Security). VPN-1 SecureClient umfasst grundlegende Funktionen zur Benutzer-Authentifizierung und Verschlüsselung aus VPN-1 SecuRemote und zusätzliche Features wie etwa eine leistungsfähige SCV-Funktion (Secure Configuration Verification).

Kein Zugriff auf VPNs mit veraltetem Virenschutz
Durch die Integration der beiden Lösungen erhalten Benutzer von McAfee VirusScan, die Check Point VPN-1 einsetzen, die Möglichkeit einer Sicherheits-Überprüfung durch Check Point Secure Configuration Verification (SCV). Diese Funktion gewährleistet, dass nur sicher konfigurierte Systeme an das unternehmensweite Virtual Private Network (VPN) angebunden werden. Hierzu können bestimmte Anforderungen definiert werden, um zu verhindern, dass Clients mit veraltetem oder unzureichendem Virenschutz über ein VPN Zugriff auf das Netzwerk des Unternehmens erhalten.

Managed-Security-Lösung für kleinere Unternehmen
Ein weiterer Teil der strategischen Kooperation zwischen den beiden Unternehmen ist die gemeinsame Entwicklung und Vermarktung einer umfassenden Managed-Security-Lösung, die auf Anforderungen kleinerer Unternehmen zugeschnitten ist. Die technologisch hochwertige Lösung soll zuverlässig, einfach zu bedienen und kostengünstig sein. Als Basis wird Check Point Safe@Office dienen. Die High-Speed Security Appliance, die speziell für kleine Unternehmen konzipiert wurde, soll mit McAfee VirusScan ASaP ergänzt werden.
Auslagerung des Anti-Viren-Managements
Mit diesem Online-Virenschutz-Service bietet Network Associates eine bequeme Lösung für Unternehmen, die ihr Anti-Viren-Management auslagern wollen. Die kombinierte Lösung von Network Associates und Check Point wird eine "Out-of-the-Box"-Firewall sowie ein Virenabwehr-System mit zusätzlichen Funktionen wie Virtual Private Networking (VPN) und Content Filtering enthalten. Das Gemeinschaftsprodukt ist voraussichtlich Anfang 2004 über die Channel- und Distributions-Partner beider Unternehmen verfügbar.

Kontakt

McAfee GmbH
Ohmstr. 1
D-85716 Unterschleißheim
Isabell Unseld
PR Manager CE/EE
Social Media