National Semiconductor, Artisan und ARM kooperieren in der PowerWise-Initiative für ein intelligentes Energie-Management

Artisan-Bibliotheken ermöglichen das rasche und effiziente Erstellen von Embedded-System-on-Chip(SoC)-Designs mit modernster Low-Power-Technologie
(PresseBox) (Fürstenfeldbruck, ) Die National Semiconductor Corporation (NYSE:NSM), Artisan Components, Inc. (Nasdaq:ARTI) und ARM (LSE: ARM; Nasdaq: ARMHY) geben bekannt, dass sich Artisan, ein führender Anbieter von physikalischem Intellectual Property (IP), an der PowerWise™-Initiative beteiligt, um die Energieeffizienz mobiler Geräte zu verbessern. Im Einzelnen werden Artisan-Bibliotheken als Referenz-Plattform für die PowerWise-Technologie von National und die ARM®-Intelligent-Energy-Manager-Technologie dienen.

Im Rahmen der Zusammenarbeit an der PowerWise-Technologie beabsichtigt Artisan, Spannungsumsetzer für ausgewählte Standardzellen-Bibliotheken anzubieten, um Designs mit verschiedenen Betriebsspannungen zu unterstützen. Außerdem möchte Artisan das Scalable Polynomial Delay Modeling (SPDM) anbieten, das präzise Timing-Angaben bei wechselnden Betriebsspannungen zur Verfügung stellt.

„Durch die Kooperation mit National und ARM ist mit unseren Bibliotheken ein einheitliches Power-Management-Konzept für das SoC-Low-Power-Design möglich“, sagte Neal Carney, Vice President of Marketing bei Artisan. „Wir freuen uns sehr über die Zusammenarbeit mit diesen Branchenführern, um mit einer innovativen Lösung die Energieeffizienz mobiler Geräte zu verbessern.“

„Mit der PowerWise-Technologie können SoC-Designer die Batterielebensdauer mobiler Geräte erheblich verbessern“, sagte Peter Henry, Vice President of Portable Power Systems bei National Semiconductor. „Die Verfügbarkeit der Artisan-Bibliotheken ebnet den Weg für eine nahtlose Implementierung der PowerWise-Technologie in gängige Produktdesigns.“

„National Semiconductor, Artisan und ARM arbeiten an mehreren gemeinsamen Projekten, um die Voraussetzungen für eine breite Akzeptanz anspruchsvoller Energiemanagement-Technologien in der gesamten ARM Partnership zu schaffen“, sagte Mike Muller, CTO von ARM. „Es geht uns darum, im Rahmen der anhaltenden Low-Power-Bestrebungen in der Produkt-Roadmap von ARM eine große Verbreitung der Intelligent-Energy-Manager-Technologie zu erreichen. Bei der Implementierung dieser Technologie in Silizium spielt Artisan eine wichtige Rolle.“

Die Reduzierung der Leistungsaufnahme digitaler Prozessoren ist eine entscheidende Voraussetzung für den Erfolg der nächsten Mobiltelefon-Generation. Vor diesem Hintergrund gaben National Semiconductor und ARM eine strategische Allianz zur gemeinsamen Entwicklung und Vermarktung energieeffizienter Technologien bekannt, mit denen sich die Batterielebensdauer tragbarer elektronischer Geräte verbessert (siehe auch die Presseinformation „National Semiconductor und ARM entwickeln gemeinsam energiesparende Systeme für Handheld-Geräte“ vom 11. November 2002). Die Unternehmen arbeiten auch gemeinsam mit EDA-Tool-Unternehmen wie Synopsys an einem Referenz-Design-Flow und am Design-Tool-Support, um die PowerWise-Technologie als Bestandteil einer Komplettlösung unter der Kontrolle der ARM-Intelligent-Energy-Manager-Technologie zu implementieren.

Die PowerWise-Technologie

Die PowerWise-Technologie stellt eine neue Lösung zur Verbesserung der Energieeffizienz von Handheld-Produkten dar. Kernstück der PowerWise-Technologie für Embedded-System-on-Chip(SoC)-Designs ist ein integrierter Adaptive-Power-Controller (APC). Dieser kommuniziert über den kürzlich veröffentlichten, offenen PWI-Standard (PowerWise Interface) mit einer externen Energy-Management-Unit (EMU). Grundprinzip der PowerWise-Technologie ist die dynamische Absenkung der System-Betriebsspannung auf den Wert, der zum Erzielen der geforderten Performance gerade noch ausreicht.

Die zur PowerWise-Technologie von National Semiconductor gehörende, geregelte AVS-Technologie (Adaptive Voltage Scaling) sorgt gegenüber ungeregelten Spannungsskalierungs-Verfahren für eine deutliche Steigerung der Energieeffizienz, indem stets die niedrigste, zum Erreichen der Soll-Performance erforderliche Versorgungsspannung eingestellt wird.

Die Intelligent-Energy-Manager-Technologie

Die ARM-Intelligent-Energy-Manager-Lösung verwendet fortschrittliche Algorithmen zum Erzielen eines optimalen Verhältnisses zwischen der Arbeitsbelastung und dem Energieverbrauch eines Prozessors unter gleichzeitiger Wahrung einer bestmöglichen Reaktionsgeschwindigkeit, damit das System den Erwartungen des Endanwenders gerecht wird. Die Intelligent-Energy-Manager-Technologie kooperiert mit dem Betriebssystem bei der dynamischen Vorhersage der Performance, die die auf dem Mobiltelefon laufenden Applikationen künftig von der CPU verlangen. Diese Vorhersagewerte werden über ein standardisiertes Programmiermodell an den chip-internen PowerWise-APC-Block von National übergeben, der daraufhin bei einem externen, PowerWise-konformen Power-Management-Chip die niedrigstmögliche Versorgungsspannung anfordert.

Safe Harbor Statement

Diese Pressemeldung enthält vorausschauende Aussagen beispielsweise zu den Plänen von Artisan, seine Bibliotheken mit Unterstützung für Designs mit mehreren Versorgungsspannungs-Bereichen und Scalable-Polynomial-Delay-Modeling auszustatten, zur Verwendung der Artisan-Bibliotheken in der PowerWise-Initiative von National und in der Intelligent-Energy-Manager-Technologie von ARM sowie über die zu erwartenden Vorteile einer solchen Zusammenarbeit. Derartige Aussagen unterliegen verschiedenen Risiken und Unsicherheiten. Beispiele sind technische oder andere Schwierigkeiten, die die Entwicklung von Intellectual-Property-Komponenten zur Unterstützung der PowerWise-Initiative von National und der Intelligent-Energy-Manager-Technologie von ARM durch Artisan verzögern oder verhindern, die Marktakzeptanz dieser aufgewerteten Bibliotheken oder die Unsicherheiten, mit denen jede Einführung eines neuen Produkts behaftet ist. Es wird in diesem Zusammenhang auf die Unterlagen verwiesen, die Artisan in gewissen Zeitabständen bei der Securities and Exchange Commission einreicht, und zwar insbesondere auf den Abschnitt „Factors Affecting Future Operating Results“ im Jahresbericht von Artisan im Formblatt 10-K sowie in den Quartalsberichten des Unternehmens im Formblatt 10-Q. Im Namen von National wird ferner auf die Risikofaktoren verwiesen, die von National im Formblatt 10-Q für das am 24. August 2003 beendete Quartal, im Formblatt 10-K für das am 25. Mai 2003 beendete Geschäftsjahr (siehe hierzu der Abschnitt „Outlook and Risk Factors“ in der von der Unternehmensleitung herausgegebenen „Discussion and Analysis of Financial Condition and Results of Operation“) sowie im Jahresbericht von National für das am 25. Mai 2003 beendete Geschäftsjahr benannt sind. Artisan, National und ARM lehnen jegliche Verpflichtung ab, die in dieser Pressemeldung enthaltenen Informationen zu aktualisieren oder zu korrigieren, um finanzielle, geschäftliche oder andere Entwicklungen nach Veröffentlichung dieser Meldung zu berücksichtigen.

Zu Artisan Components

Artisan Components, Inc., ist ein führender Anbieter physikalischer Intellectual-Property-Komponenten (IP) für das Design und die Herstellung komplexer System-on-a-Chip-ICs. Zum Produktprogramm von Artisan gehören Embedded-Memory, Standardzellen, I/O-Elemente sowie Analog- und Mixed-Signal-Komponenten, die so konzipiert sind, dass sich für den jeweiligen Produktionsprozess ein Optimum an Performance, Dichte, Leistungsaufnahme und Fertigungsausbeute ergibt. Artisan hat seine IP-Komponenten bereits an mehr als 1.200 im IC-Design tätige Unternehmen lizenziert. Hauptsitz von Artisan ist Sunnyvale (Kalifornien/USA). Weitere Informationen über Artisan Components und kostenloser Zugang zu den Bibliotheken sind unter http://www.artisan.com abrufbar.

Zu ARM

ARM ist der branchenführende Anbieter von Embedded-16/32-RISC-Mikroprozessorlösungen. ARM vergibt Lizenzen für leistungsstarke, kostengünstige und effiziente RISC-Prozessoren, Peripheriekomponenten und System-on-Chip-Designs an führende internationale Elektronik-Unternehmen. Außerdem bietet ARM eine umfassende Unterstützung bei der Systementwicklung. Die Mikroprozessor-Cores von ARM entwickeln sich zunehmend zum RISC-Standard in Massenmärkten der portablen Kommunikationstechnik, portablen Computern, Multimedia- und Subsystem (Embedded)-Lösungen. Weitere Informationen über ARM finden Sie auf der Website http://www.arm.com.

Kontakt

National Semiconductor GmbH
Livry-Gargan-Str. 10
D-82256 Fürstenfeldbruck
Solveig Lösch
PR
Social Media