Carl Heymanns Verlag relauncht juristisches Wissensportal mit pirobase

Medienneutrale Datenhaltung führt zu schlanken Publikationsprozessen und erfolgreicher Multi-Channel-Vermarktung
(PresseBox) (Köln, ) Mit dem im Oktober abgeschlossenen Relaunch des bestehenden Internetauftritts bietet der Carl Heymanns Verlag in Köln eine
neue Online-Plattform für die Vermarktung seiner Publikationen. Als einer der führenden juristischen Fachverlage veröffentlichte der Verlag bis heute circa 15.000 Titel zum Thema Recht. Bereits seit mehreren Jahren setzt das Unternehmen bei seinen Online-Aktivitäten auf die Content Management Software pirobase CMS. Die im Lauf der Zeit entstandenen Einzelauftritte finden im neuen Portal zu einer umfassenden Darstellung der Produktpalette
zusammen. Die erfolgreiche technische Umsetzung des Gesamtprojektes übernahm als pirobase CMS Integrationspartner die Firma Itens GmbH aus Duisburg.

Unter www.heymanns.com bietet sich dem Nutzer ein umfangreiches
Informations- und Servicespektrum rund um viele verschiedene juristische Fragestellungen. Konkret auf die jeweilige Zielgruppe angepasst, werden die Verlagsangebote über eine dynamische Navigation individuell zusammengestellt. So erhält im Produktkatalog der Jurastudent andere Literaturempfehlungen als der Notar. Durch die Nutzung der Kategorienverwaltung von pirobase CMS wird der Kunde im Rahmen von Cross Selling Maßnahmen bei seiner Recherche zusätzlich auf weitere themenverwandte Publikationen aufmerksam gemacht. Darüber hinaus liefert die
Volltextsuche übergreifende Ergebnisse aus allen verlagszugehörigen Internetauftritten. So auch von buchholz.heymanns.com mit einer geschlossenen Dokumentation der Rechtsprechung des Bundesverwaltungsgerichts seit 1957. Auch diese rund 40.000 Dokumente werden über pirobase CMS veröffentlicht.

Ein weiteres Angebot ist die Online-Version der Zeitschrift "Deutsches Verwaltungsblatt" www.dvbl.de. Die 14-tägig erscheinende Zeitschrift sollte hoch automatisiert und mit möglichst wenig Aufwand im Internet publiziert werden. Hierfür wurde ein Mechanismus entwickelt, über den XML-Daten aus dem
verlagsinternen Printprozess direkt in pirobase CMS überführt werden. So kann jedes neue Heft automatisiert und innerhalb von wenigen Minuten im Internet zur Verfügung gestellt werden. Das Archiv umfasst bereits die DVBL-Ausgaben seit 1995. Sofort ist jeder einzelne Fachartikel im Payper-View Modus über "Firstgate click and buy" kostenpflichtig abrufbar. Auch hierfür wurde eigens eine Schnittstelle für die sichere Abrechnung für
pirobase CMS geschaffen.
"Die Zusammenarbeit mit den Projektpartnern hat sehr gut funktioniert," beschreibt Peter Halter, Projektleiter beim Carl Heymanns Verlag, die Implementierung der Angebote. "Mit pirobase CMS ist uns eine weitere effektive Mehrfachnutzung der Inhalte möglich geworden." Ein weiterer Pluspunkt der Gesamtlösung: Von Beginn an wurde die Plattform mit all ihren Anwendungen im Hochleistungsrechenzentrum der Pironet NDH betrieben. Im Rahmen des Application Outsourcing übernimmt Pironet NDH dabei die
Gesamtverantwortung für Installation, Wartung und durchgängige
Verfügbarkeit.

Kontakt

PIRONET NDH AG
Obenhauptstraße 12
D-22335 Hamburg
Social Media