Extranetlösung für effektive Händlerkommunikation bei Mitsubishi Motors Belgien im Einsatz

Seit Anfang Oktober kommunizieren die Händler aus Belgien und Luxemburg des japanischen Automobilherstellers über eine zentrale Kommunikationsplattform mit der Landeszentrale
(PresseBox) (München, ) Extranetlösung für effektive Händlerkommunikation bei Mitsubishi Motors Belgien im Einsatz

München, 21. November 2003 – Seit Anfang Oktober kommunizieren die Händler aus Belgien und Luxemburg des japanischen Automobilherstellers über eine zentrale Kommunikationsplattform mit der Landeszentrale.

Mitsubishi Motors Belgien, ein Tochterunternehmen von Mitsubishi Motors Europe, bietet seinen ca. 150 Händlern durch den Einsatz der internetbasierten Webfair PartnerNet Lösung "Diamond Link" seit Anfang Oktober die Möglichkeit, über ein neu geschaffenes Kommunikationsportal zu kommunizieren. Basierend auf der bereits seit dem Frühjahr diesen Jahres bei Mitsubishi Motors Europe eingesetzten Extranet-Applikation, ermöglicht "Diamond Link" einen bidirektionalen Austausch relevanter Informationen zwischen den Händlern und der belgischen Importeurszentrale.

Zeitnahe Umsetzung durch "Virtual Server"
Da bei Mitsubishi Motors Europe bereits eine Implementierung der Software erfolgt war, konnte die Applikation für Mitsubishi Motors Belgien als erste erfolgreiche Erweiterung des europäischen Portals in einem "Plug & Play" Verfahren innerhalb von nur wenigen Wochen online gehen. Die technische Besonderheit dahinter ist der so genannte "Virtual Server", der eine Mandantenfähigkeit ermöglicht. Dieser nutzt die Systemkonfigurationen der bereits bestehenden europäischen Anwendung für den Aufbau einer eigenen unabhängigen Applikation. D.h. das belgische Händlerextranet basiert zwar auf dem europäischen, existiert aber eigenständig.

So ist es möglich über das Kommunikationsportal nicht nur länderspezifische Inhalte zu publizieren, sondern auch Benutzer, Gruppen sowie Workflowprozesse eigenständig zu verwalten.

Transparentes Vertriebsnetz europaweit
Die Händler in Belgien und in Luxemburg haben durch den Einsatz der Webfair Software bei der Landesgesellschaft die Möglichkeit über das personalisierte Portal relevante und unternehmenskritische Informationen aus den Bereichen Verkauf, Marketing oder auch Service mit dem Importeur auf einem bidirektionalen Kommunikationsweg auszutauschen. Ferner wird durch diesen neu geschaffenen Informationskanal das Management von Händleranfragen und/ oder auch -beschwerden beim Hersteller vereinfacht.

Michael Perschke, General Manager Channel Management bei Mitsubishi Motors Europe B.V.: "Die positive Resonanz der Händler in den anderen europäischen Ländern hat uns veranlasst, "Diamond Link" auch in Belgien und Luxemburg einzusetzen, um ein transparenteres Vertriebsnetz und eine effizientere Kommunikation proaktiv zu fördern. Wir sind überzeugt, dass dies ein weiterer wichtiger Schritt in Richtung einer erfolgreichen Zukunft für das Vertriebssystem von Mitsubishi in Europa ist."

Kontakt

Webfair AG
Tumblingerstraße 23
D-80337 München
Uta Altenburg
Marketing & Communication
Social Media