electronica 2002: Cirrus Logic präsentiert hoch funktionale, kostengünstige digitale Video-Decoder-Chip-Lösung

(PresseBox) () CS98200-Prozessor kombiniert fortschrittliche digitale Audio-Funktionen mit hoch entwickelten Video-Funktionen.

München, 12. November 2002 — Cirrus Logic stellt auf der electronica 2002 (München, 12. bis 15. November) mit dem CS98200 einen digitalen Video-Decoder-Chip-Satz vor, der sich durch die umfassendste Funktionalität im Markt auszeichnet und für High-End-DVD-Player, DVD-Empfänger und digitale Video-Recorder bestimmt ist. Der CS98200 bietet Herstellern von DVD-Produkten eine stabile Funktionalität in Form einer hoch integrierten Lösung. Der neue Prozessor ermöglicht die Realisierung von fortschrittlichen und gleichzeitig kostengünstigen Home-Entertainment-Produkten mit hoher Funktionalität.

Der neue Chip-Satz hat seine Eignung für digitale Unterhaltungs­elektronik der nächsten Generation bereits unter Beweis gestellt: Der CS98200 stand im Mittelpunkt der Enhanced DVD-Lösung, die kürzlich auf der Digital Hollywood Conference in Beverly Hills vorgeführt wurde. Die Enhanced DVD-Technologie, die in jüngster Zeit dadurch Auftrieb erhalten hat, dass mehrere Hollywood-Studios ihre Unter­stützung für die Technologie angekündigt haben, ermöglicht Anwendern mit breitbandfähigen DVD-Geräten den Zugriff auf Web-basierte Inhalte.

Der CS98200 enthält zwei 32-Bit RISC-Cores mit ausreichender Leistungs­reserve – jeweils 180 MIPS (Millionen Instruktionen pro Se­kunde) oder insgesamt 360 MIPS – für praktisch alle derzeit bekannten Consumer-Funktionen sowie für zahlreiche Features, die für die Zukunft vorgesehen sind. Darüber hinaus enthält er einen 32-Bit Audio-DSP (digitaler Signalprozessor) mit 180 MIPS.

Für eine umfassende und beispielhafte Audio-Unterstützung bietet der CS98200 eine 8-Kanal DVD-Audio-Funktion, die vollständig den Spezifi­kationen des DVD-Forums entspricht. DVD Audio ist eine neue digitale Audio-Spezifikation, die im Vergleich zur herkömmlichen Zweikanal-CD-Technologie eine verbesserte Klangqualität und Mehr­kanal-Sound verspricht. Der CS98200 unterstützt darüber hinaus auch die Komprimierungsstandards Dolby Pro Logic II und Dolby Digital, AAC, WMA und DTS, alle mit Post-Processing Bass Manager-Support, sowie MP3. Der CS98200 unterstützt die Kodak Picture CD-Applikation.

Die integrierte Progressive-Scan-Funktion der zweiten Generation des CS98200 sorgt für eine verbesserte und schärfere Bilddarstellung. Der CS98200 macht dieses Merkmal, das bei vielen DVD-Geräten im mittleren und oberen Leistungssegment zu finden ist, jetzt auch als „Extra“ bei DVD-fähigen „Mainstream“-Produkten verfügbar. Ein weiterer Vorteil für OEMs, der einen zusätzlichen Komfort für die End­kunden bedeutet, ist die Verwendung von sechs 10-Bit-Video-DACs (Digital/Analog-Wandlern), die alle gebräuchlichen Video- und Audio-Ausgabeformate unterstützen. Halbleiterlösungen im unteren Leistungs­segment verwenden oft eine geringere Anzahl von DACs und erschweren es damit den Endkunden, andere Ausgangseinstellungen als die Einstellungen für die verschiedenen Eingangssignale (RGB, FBAS, S-Video) zu wählen.

Um Endkunden eine bessere Kontrolle über die digitalen Inhalte zu er­möglichen, unterstützt der CS98200 auch Festplattenspeicher, so dass digitale Video-Recorder das digitale Material direkt auf der Konsole abspeichern können. Auf der Grundlage der Audio-Codier-Funktion des CS98200 können Hersteller auch Geräte entwickeln, mit denen End­kunden CD-Dateien als MP3-Dateien codieren und auf einer Festplatte ablegen. Auf diese Weise werden Musikdateien oder möglicherweise auch „Jukebox“-Funktionen leicht zugänglich, wobei das DVD-Gerät als Kombinationsprodukt zum Abspeichern, Abrufen und Abspielen digitaler Musikdateien dient.

Mit Blick in die Zukunft ermöglicht der CS98200 eine MPEG-4 „simple profile“-Unterstützung, so dass DVD-Geräte MPEG-4-komprimierte Inhalte wiedergeben können, u. a. Streaming-Content oder Inhalte von DVD-Disks mit MPWG-4-codierten Dateien.

Verfügbarkeit Der CS98200 ist derzeit in Musterstückzahlen für ausgewählte Kunden verfügbar. Serienstückzahlen sind voraussichtlich im 4. Quartal 2002 lieferbar.

„Mit dem CS98200 können unsere Kunden High-End-Leistungsmerkmale zu Mainstream-Preisen einführen“, erklärt Terry Ritchie, Vice President of Marketing bei Cirrus Logic. „Er unterstützt eine in der Industrie beispielhafte Fülle von Merkmalen und wird dazu beitragen, dass Cirrus Logic seine Position als Hersteller mit einem der größten DVD-Lösungsangebote der Industrie weiter stärken kann.“

Cirrus Logic Cirrus Logic ist ein führender Anbieter von leistungsfähigen Analog- und DSP-Chip-Lösungen im Bereich Consumer-Elektronik, die Endanwendern überzeugende Funktio-nen für das digitale Unterhaltungserlebnis bieten. Aufbauend auf seiner weltweiten Marktführerschaft bei Audio-ICs und seinem reichhaltigen, durch Patente abgesicherten Mixed-Signal-Portfolio, entwickelt das Unternehmen Lösungen für Mainstream-Audio-, Video- und Internet-Entertainment-Anwendungen im Consumer-Markt. Cirrus Logic wurde 1984 im Silicon Valley gegründet und hat seinen Firmensitz heute in Austin, Texas. Das Unternehmen unterhält große Niederlassungen in Fremont und El Dorado Hills, Kalifornien, in Broomfield und Boulder, Colorado, sowie Vertretungen in Europa, Japan und Asien. Weitere Informationen über Cirrus Logic stehen unter www.cirrus.com zur Verfügung.

Weitere Informationen:
Cirrus Logic Germany
Mühlfelder Strasse 2
82211 Herrsching
Tel.: 08152-92460
Fax: 08152-924699

Pressekontakt:
Anne Klein
AxiCom GmbH
Tel.: 089-800 908-23
Fax: 089-800 908-10
E-Mail: anne.klein@axicom.de

Kontakt

Cirrus Logic GmbH
Mühlfelder Str. 2
D-82211 Herrsching
Social Media