Red Hat Stellungnahme: Markenschutz für "Fedora"

(PresseBox) (Stuttgart, ) Sehr geehrte Damen und Herren,

Meldungen über einen vermeintlichen Streit um Markenschutz für „Fedora“ machen zur Zeit die Runde.

Im Folgenden finden Sie einige Punkte zur Klarstellung der Position von Red Hat:

* Die Registrierung und Nutzung des Namens „Fedora“ durch Red Hat schränkt in keiner Weise die Rechte ein, welche die Cornell University oder die University of Virginia möglicherweise durch die Verwendung von „Fedora“ im Zusammenhang mit ihren Projekten erworben haben.

* Weder di! e Cornell University noch die University of Virginia haben Rechte am Namen „Fedora“ geltend gemacht bevor Red Hat die Registrierung von „Fedora“ beantragt hat

* Abgesehen von Briefen der Cornell University und der University of Virginia, die Red Hat auffordern den Namen „Fedora“ nicht zu benutzen, ist keine der beiden Organisationen mit Red Hat in Verbindung getreten

* Red Hat beabsichtigt den Namen „Fedora“ weiter zu verwenden. Das Unternehmen ist gerne bereit mit der Cornell University oder der University of Virginia zu sprechen, um die Wahrung ihrer Nutzungsrechte zu gewährleisten.

Gerne vermitteln wir ein Gespräch mit dem Red Hat-Management zur Klärung eventuell offener Fragen.

Kontakt

Red Hat GmbH
Werner-von-Siemens-Ring 14
D-85630 Grasbrunn
Social Media