Notebooks nach Maß Sirius erweitert CanisLine-Reihe

(PresseBox) () Kandel, 13. November 2002. Mit maßgeschneiderten, preisgünstigen Notebooks erweitert der Pfälzer PC-Hersteller und Distributor Sirius mit Sitz in Kandel seine CanisLine-Produktpalette. Die mobilen Rechner sind als BTO-Systeme in unterschiedlichen Ausführungen ab sofort verfügbar und können individuell nach Kundenwunsch konfiguriert werden. Bei allen CanisLine Notebooks sind zwei Jahre Garantie und ein Reparatur-/ Austausch-Service innerhalb von zwei Werktagen im Lieferumfang mit inbegriffen.

Ein besonders günstiges Preis-/Leistungsverhältnis bietet das Canisline Notebook 15D mit einem 15-Zoll-TFT-Bildschirm und Combo-Laufwerk (DVD-ROM und CD-Brenner). Ausgestattet mit einem Intel Pentium-IV-Prozessor mit 2GHz Taktfrequenz, einer 40 GB ATA100-Festplatte von IBM, 512 MB DDR-RAM Arbeitsspeicher, deutscher Tastatur und bereits installiertem Windows XP Professional DSP ist das Gerät momentan zum Einführungspreis von 2033 Euro (zzgl. MwSt) bei Sirius erhältlich.

Die Geräte sind individuell konfigurierbar und werden entsprechend den Anforderungen des Kunden mit modernen Komponenten und gewünschten Software-Tools ausgestattet. Sie sind alternativ mit einem 14-Zoll- oder 15-Zoll-TFT-Bildschirm erhältlich, dazu besteht die Option eines DVD/CD-ROM oder eines Combo-Laufwerks DVD/CD/CDRW. Sie können mit allen handelsüblichen Notebook-Festplatten bis 9,5 mm Höhe, aktuell bis 60 GB Kapazität, bestückt werden. Wahlweise kann das CanisLine Notebook auch in einer Variante für Intel Mobile CPUs geliefert werden, welche den Vorteil von verlängerten Akku-Laufzeiten bietet. Die Notebooks sind mit deutscher, englischer oder französischer Tastatur erhältlich.

Das 1991 gegründete Pfälzer Unternehmen bietet, neben der Distribution einzelner Hardware-Bauteile, mit CanisLine seine eigene Produktpalette an, die von PCs bis hin zu CD-Servern, Multiprozessor- und RAID-Systemen für Einsatzbereiche bis hin zum High-End-Industriekundenbereich reicht. Der Erfolg des Unternehmens basiert auf den Faktoren Qualität, Service und Kompetenz. Für seine CanisLine-Serie verwenden die Pfälzer ausschließlich Produkte namhafter Hersteller wie IBM, Western Digital, Benq, AMD, ASUS, AOPEN, Matrox, Philips oder MSI.


Über Sirius. Die Sirius-Computervertriebs GmbH wurde 1991 von Steffen Eisenstein als Einzelhandelsfirma in Landau gegründet. Mit der Ausdehnung des Geschäftsfeldes auf Firmenkunden wurde bald darauf eine eigene Produktlinie, Canis, ins Leben gerufen. 1996 erfolgte der Umzug an den heutigen Standort in Kandel bei Karlsruhe. Die Produktlinie reicht von PCs bis hin zu High-End-Servern und RAID-Systemen. Neben kompletten Systemen liefert Sirius auch einzelne Hardware-Bauteile. Das Unternehmen, das mittlerweile mehr als 50 Mitarbeiter beschäftigt, steigerte 2001 seinen Umsatz auf rund 48 Millionen Euro.


Weitere Informationen:
Sirius-Computervertriebs GmbH, Michael Nehring,
Barthelsmühlring 6, D - 76870 Kandel,
Tel.: (0 72 75) 98 88-223, Fax: (0 72 75) 98 88-88, E-Mail:
m.nehring@canisline.de, Internet: www.canisline.de

Pressekontakt:
Konzept PR GmbH, Andrea Finkel, Karolinenstraße 21, D -
86150 Augsburg,
Tel.: (08 21) 343 00-15, Fax: (08 21) 343 00-77, E-Mail:
a.finkel@konzept-pr.de, Internet: www.konzept-pr.de

Kontakt

SIRIUS Computervertriebs GmbH
Rheinstraße 34a
D-76829 Landau in der Pfalz
Social Media