abaXX und JBoss ermöglichen kostengünstige Prozessportale

(PresseBox) () Partnerschaft geschlossen - Sinkende Installations- und Betriebskosten für Portale.

Stuttgart, 13.11.2002. In Zeiten hohen Kostendrucks gewinnen Open Source Produkte an Attraktivität. Dem trägt die abaXX Technology AG, Anbieter von Prozessportalen, Rechnung und unterstützt nun auch JBoss, den führenden Open Source Application Server. Unternehmen profitieren so von sinkenden Installations- und Betriebskosten sowie von einer zukunftssicheren, weil vom Application Server unabhängigen abaXX Prozessportallösung.

Die Suche nach Sparmöglichkeiten lässt Unternehmen vermehrt nach Open Source Produkten Ausschau halten. Da bietet sich ein Open Source Application Server als Basis für Prozessportale geradezu an. Diese Portale senken Kosten, indem sie Unternehmensabläufe automatisieren. Mit den abaXX Produkten lassen sich Prozessportale effektiv aufbauen und kostengünstig betreiben – ein Effekt, der vom Open Source Application Server von JBoss noch unterstützt wird.

Die Technologie-Führerschaft und Offenheit von JBoss werden ergänzt durch die Plattformunabhängigkeit und umfassende Funktionalität der abaXX Portalprodukte. Das garantiert Zukunftssicherheit und Investitionsschutz. Und auch in punkto Service bekommt der Kunde eine Komplettlösung. „Unsere Kunden sind erstklassigen Support gewöhnt“, sagt Thorsten Schäfer, CEO der abaXX Technology AG. „Durch unsere Partnerschaft mit der JBoss Group erhalten unsere Kunden Support für JBoss direkt von der 'Quelle' – den Entwicklern von JBoss selbst.

Durch die Partnerschaft steht erstmals eine umfassende Portallösung auf JBoss zur Verfügung. Somit profitieren Unternehmen von beschleunigten Einführungszeiten und reduzierten Entwicklungskosten. Außerdem: „Durch den Einsatz eines hochwertigen Open Source Application Servers können wir die Betriebskosten für eine umfassende Portallösung nochmals senken“, erklärt Thorsten Schäfer weiter.

„abaXX ist aus unserer Sicht der führende europäische Portalsoftware-Anbieter und zählt mit dem Prozessportalansatz zu den innovativsten Unternehmen“, sagt Ben Sabrin, Director of Business Development bei JBoss Group, LLC. Und: „Die meisten Wettbewerber im Application Server Markt versuchen für viel Geld ihre gesamte Plattform zu verkaufen. Wir verfolgen dagegen einen anderen Ansatz: wir bieten dem Kunden eine best-of-breed-Lösung auf Basis unseres kostenfreien Application Servers.“

Über abaXX Technology AG:
Die abaXX Technology AG (www.abaXX.com) entwickelt und vermarktet eine innovative Produktfamilie, mit der Unternehmen ihre individuellen Kunden- und Partnerprozesse über alle elektronischen Kanäle personalisiert abbilden können. Beziehungsmanagement und Interaktion werden so kostengünstig und effektiv gestaltet. Die komponentenbasierten abaXX Produkte - abaXX.portal, abaXX.multichannel.ecrm und abaXX.advisor - erlauben eine individuell auf den Kunden zugeschnittene Lösung. abaXX Philosophie dabei ist, dass die Software den Prozessen folgt und nicht die Prozesse der Software. Die abaXX Produkte bauen auf einer gemeinsamen J2EE-basierenden Plattform, den abaXX.components auf. Sie verbinden auf einzigartige Weise umfangreiche, fertig benutzbare Portal-, Beratungs- und Beziehungsmanagement-Funktionalitäten mit einer effizienten Unterstützung für die Abbildung individueller unternehmensspezifischer Prozesse.
Führende Unternehmen wie die Credit Suisse, DGZ DekaBank, Dresdner Bank, HypoVereinsbank, LBBW, Bank of Ireland, BertelsmannSpringer, PlanetHome, Payback, TLC (Deutsche Bahn) oder Finland Post setzen die abaXX Produkte bereits erfolgreich ein.


Über JBoss Group, LLC

JBoss Group LLC ist ein Professional Services Unternehmen mit Sitz in Atlanta. Es wurde von Marc Fleury, dem Erfinder und Chefentwickler des JBoss Application Server, gegründet. JBoss Group vereint das Kernentwicklungsteam von JBoss, um Dienstleistungen wie Training, Support, Consulting und Dokumentation zu liefern. Darüber hinaus betreibt sie die JBoss Partner-Programme.
Diese kommerziellen Aktivitäten unterstützen die Entwicklung des kostenfreien JBoss Servers. Zu den Kunden zählen unter anderen Nortel Networks, BASF, WorldCom, das Statistische Bundesamt Deutschland, 4Production AG und Norway Post. Für weitere Informationen besuchen Sie uns bitte unter http://www.jboss.org/.


Pressekontakt abaXX Technology AG:
Forststraße 7
70174 Stuttgart
Peter Arnegger
Tel.: 0711/61416-15 88
Fax: 0711/61416-11 11
E-Mail:peter.arnegger@abaXX.de

Kontakt

Cordys Deutschland AG
Josephspitalstr. 15
D-80331 München
Social Media