National Semiconductor stellt drei neue hochleistungsfähige Variable-Gain-Verstärker für Kommunikations-, Video- und Industrie-Anwendungen vor

Mit den neuen Verstärkern, die mit Nationals innovativer VIP10-Prozesstechnologie gefertigt werden, ist die Umstellung der Comlinear-Produkte auf die High-Speed-LMH-Familie des Unternehmens komplett
(PresseBox) (Fürstenfeldbruck, ) Die National Semiconductor Corporation (NYSE:NSM) stellt unter der Bezeichnung LMH6502/6503/6504 drei neue Variable-Gain-Verstärker (VGA) vor, die als leistungsfähigere Nachfolger der populären Comlinear-Verstärkerserie (CLC) des Unternehmens konzipiert sind. Die Verstärker eignen sich speziell für Anwendungen wie zum Beispiel Videoausrüstungen für den professionellen und privaten Einsatz, Audio-Video-Display-Systeme (AVDS), KVM-Netzwerke*, Radaranwendungen (z.B. in Automobil-Applikationen), Prüfsysteme und medizinische Systeme (Ultraschall).

Auf der Basis seiner innovativen VIP10-Prozesstechnologie hat National Semiconductor die verlustleistungs-effizientesten und leistungsstärksten High-Speed-Verstärker entwickelt, die heute auf dem Markt verfügbar sind. Insgesamt wurden von National bis dato über 32 High-Speed-Verstärker auf der Grundlage der VIP10-Prozesstechnologie eingeführt.

„Die High-Speed-Verstärker von National bieten eine industrieweit einzigartige Kombination aus Verlustleistungs-Effizienz und Performance, wie sie für Anwendungen nach dem neuesten Stand der Technik benötigt wird“, sagte Erroll Dietz, Product Line Director bei der Amplifier Group. „Mit unserem Design-Know-how und der VIP10-Prozesstechnologie können wir unsere führende Position als IC-Anbieter für anspruchsvollste Anwendungen weiter ausbauen.“

Die wichtigsten technischen Spezifikationen

Die neuen breitbandigen, spannungsgesteuerten Variable-Gain-Verstärker des Typs LMH6502/6503/6504 können hochfrequente Signale mit großer Amplitude (Anstiegsgeschwindigkeit > 1.500 V/µs) verarbeiten und hohe Lastströme bis zu 75 mA treiben. Die Verstärkungs-Streuung von einem Baustein zum anderen ist sehr gering und liegt unter ±0,7 dB, während mit über 70 dB ein hervorragender Dämpfungsbereich geboten wird. Die Produkte eignen sich damit in idealer Weise für AGC-Anwendungen (Automatic Gain Control) in Kommunikations-, Industrie- und Videoanwendungen.

Als 1:1 pinkompatible Ersatzprodukte für die Typen CLC520/522/5523 weisen die Bausteine LMH6502/6503 eine Leistungsaufnahme von etwa 300 mW bei 130 MHz auf. Im Falle des LMH6504 sind es 100 mW bei 150 MHz. Während die Typen LMH6502/6503 differenzielle Eingangssignale verarbeiten, ist die Version LMH6504 für Single-Ended-Signale konfiguriert. Bei den Bausteinen LMH6502 und LMH6504 ist die Verstärkungseinstellung über einen großen Teil des Verstärkungsbereichs dB-linear. Beim LMH6503 dagegen erfolgt die Verstärkungseinstellung V/V-linear.

Der Weltmarkt für Verstärker-Produkte

Analoge Operationsverstärker gehören zu den wichtigsten sogenannten „Building-Blocks“ in praktisch allen Elektronik-Systemen. Sie sorgen für die Detektion und Aufbereitung der analogen Informationen aus der realen Welt, damit diese anschließend von digitalen Systemen umgewandelt und verarbeitet werden können. National Semiconductor ist einer der weltweit größten Hersteller von Operationsverstärkern sowie Komparatoren und hält, gemäß dem Marktforschungsunternehmen iSuppli, einen Marktanteil von 12,9 %. Mit einem Zuwachs des Marktanteils um 7,6 % von 2001 bis 2002 ist das Unternehmen überdies der am schnellsten wachsende Operationsverstärker-Anbieter unter den Top-Fünf der Welt.

Der VIP10-Prozess

Nationals neue Verstärker basieren auf der in Nationals Wafer-Fabrikationsstätte in Arlington (Texas/USA) entwickelten VIP10-Prozesstechnologie. Dabei handelt es sich um einen schnellen, dielektrisch isolierten, komplementären bipolaren IC-Prozess. Mit Hilfe der sogenannten Deep-Trench-Technologie auf gebondetem Wafer wird die komplette dielektrische Isolation und eine optimale Hochgeschwindigkeits-Verstärker-Performance erreicht. Die VIP10-Prozesstechnologie ermöglicht es National, die verlustleistungs-effizientesten und leistungsstärksten High-Speed-Verstärker zu entwickeln, die derzeit auf dem Markt verfügbar sind.

Preis, Verfügbarkeit und weitere Informationen

Die Bausteine LMH6502 und LMH6503 von National werden im SOIC-14- und TSSOP-14-Gehäuse angeboten und kosten je 3,48 US-$. Der im SOIC-8- und MSOP-8-Gehäuse verfügbare LMH6504 kostet 2,52 US-$ (Preise jeweils ab 1.000 Stück). Weitere Informationen zu Nationals Verstärker-Produkten gibt es unter http://www.national.com/...

Eine Cross-Referenz-Liste unter www.national.com/... gibt wertvolle Hinweise in Bezug auf den Ersatz von Comlinear-Operationsverstärkern durch die neuen LMH-Versionen von National.

*KVM-Netzwerke = Keyboard-Video-Maus-Netzwerke

Kontakt

National Semiconductor GmbH
Livry-Gargan-Str. 10
D-82256 Fürstenfeldbruck
Solveig Lösch
PR
Social Media