Intrusion Protection System von ISS erhält Microsoft Windows Certifications

RealSecure Server Sensor 7.0 wird sechsmal ausgezeichnet
(PresseBox) (Atlanta/Stuttgart, ) RealSecure Server Sensor 7.0 von Internet Security Systems (ISS) bekommt als eines der ersten host-basierenden Intrusion Protection Systeme sechs Microsoft-Gütesiegel verliehen. VeriTest prüfte die Sicherheitssoftware in verschiedenen Windows Server Umgebungen. Der Server Sensor 7.0 wurde ausgezeichnet für Microsoft Windows Server 2003 (Standard-, Enterprise- und Datacenter-Edition) und für Windows 2000 Server, Advanced Server und Datacenter Server. VeriTest ist weltweit das einzige autorisierte Testlabor, das im Auftrag von Microsoft Applikationen für das "Certified for Windows" Programm testet. Dieses richtet sich an unabhängige Unternehmen, die auf Microsoft-Technologien basierende oder aufsetzende Software anbieten.

Hoher technologischer Standard gefordert

Microsoft zeichnet mit den Windows Zertifikationen geschäfts-kritische Applikationen aus, welche eine hohe Kompatibilität mit Betriebssystemen der Windows-Familie besitzen. Zertifizierte Anwendungen erfüllen die Sicherheitsanforderungen von Microsoft, verfügen sowohl über hohe Verlässlichkeit und hohen technologischen Standard als auch über guten Kundenservice. Darüber hinaus stellt der Test sicher, dass sich die Applikationen auf Windows Servern stabil installieren und ohne Komplikationen wieder komplett deinstallieren lassen. Die vollständigen Testergebnisse von VeriTest stehen unter www.veritest.com/go.asp?iss1. zum Download bereit.

Kontakt

IBM Deutschland GmbH
Miramstraße 87
D-34123 Kassel
Social Media