Imation und Hewlett-Packard treffen Lizenz-Vereinbarung

Imation übernimmt Beschaffung, Verkauf und Marketing von optischen Speichermedien der Marke HP und leistet logistische Unterstützung
(PresseBox) (Neuss, ) Die Imation Corp. (NYSE:IMN), ein weltweiter Marktführer in den Bereichen Datenspeicherung und Information Management, gibt eine Vereinbarung mit der Hewlett-Packard Company bekannt. Der Vertrag umfasst Beschaffung, Verkauf, Marketing, logistische Unterstützung und Vertrieb von CD-R-, CD-RW-, DVD+R- und DVD+RW-Medien der Marke HP in Europa, der Region Mittlerer Osten und Afrika. Die Geschäftsbereiche HP-Bandmedien und Magneto Optical Disks (MO) sind hiervon ausgenommen.

„Wir sind sehr erfreut, dass wir diese wichtige Vereinbarung treffen konnten“, erklärt Brian Plummer, Imation Europe. „Imations Expertise bei Verkauf, Marketing und Logistik aus über fünfzig Jahren Erfahrung bei der Herstellung und Lieferung von zuverlässigen Datenspeichermedien hat für breite Anerkennung gesorgt. Bei den optischen Medien kann Imation auf über zwanzig Jahre Erfahrung zurückgreifen.“

„Der weltweite Ausbau des Geschäftsbereichs optische Medien hat Imation zu hohem Ansehen verholfen“, ergänzt Marcus Heap, Business Development Manager von Imation Europe. „Der Vertrag leitet eine neue Phase in der langjährigen Geschäftsbeziehung zwischen Imation und Hewlett-Packard ein. Wir freuen uns über die Herausforderung, die Marke HP auf dem Markt für optische Speichermedien innerhalb der im Vertrag bezeichneten Regionen auszubauen“.

Die gesamte Produktpalette von Speichermedien der Marke Imation wird nach wie vor unabhängig von den optischen Medien der Marke HP vermarktet.

Imation und HP haben den Übergang an Imation Europe bereits eingeleitet. Das erste Produkt, das Imation unter der Marke HP auf den Markt bringen wird, ist die 8x DVD+R, die ab Dezember in Europa erhältlich sein wird.

Kontakt

Imation Corp.
1 Imation Way
USA-55128-34 Oakdale, Minnesota
Patrick Bertschat
Imation Deutschland GmbH
Social Media